Stand: 16.05.2018 11:38 Uhr

Ex-Vizekanzler Gabriel wechselt zu Siemens Alstom

Bild vergrößern
2006 machte Sigmar Gabriel bei Alstom in Salzgitter eine Probefahrt mit einer S-Bahn. Künftig will er verstärkt im Bahngeschäft mitmischen.

Wenige Monate nach seinem Aus als Bundesaußenminister winkt dem SPD-Politiker Sigmar Gabriel ein neuer Job in der Wirtschaft: Der aus Goslar stammende Gabriel soll in den Verwaltungsrat der geplanten Bahn-Allianz von Siemens und Alstom einziehen. Nach Angaben der Unternehmen wurde Gabriel von Siemens als Mitglied des Gremiums vorgeschlagen. Die geplante Fusion der Bahnsparte von Siemens mit dem französischen Zughersteller Alstom soll bis Ende des Jahres erfolgen. Wenn die Wettbewerbsbehörden zustimmen, wäre der neue Konzern der zweitgrößte Bahnbauer weltweit. Alstom und Siemens haben zusammen weltweit rund 60.000 Beschäftigte, 3.000 davon am Siemens-Standort in Braunschweig und 2.500 bei Alstom in Salzgitter.

Videos
03:22
Hallo Niedersachsen

Kein Ministerposten für Sigmar Gabriel

08.03.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Sigmar Gabriel - der in Umfragen beliebteste Sozialdemokrat - hat keinen Ministerposten in der Großen Koalition abbekommen. Nun wird spekuliert, welcher Niedersachse dafür aufrücken könnte. Video (03:22 min)

Gabriel wird Karenzzeit einhalten

Die Personalie hat eine gewisse Brisanz, da Gabriel sich während seiner Zeit als Bundeswirtschaftsminister für ein Geschäft zwischen Siemens und Alstom stark gemacht hatte. Gabriel betonte, dass er die Bundesregierung über die geplante Berufung informiert habe. "Selbstverständlich halte ich mich strikt an die in der letzten Legislaturperiode neu geschaffenen gesetzlichen Vorgaben für ehemalige Mitglieder der Bundesregierung", teilte Gabriel am Mittwoch gegenüber der Deutschen Presse-Agentur (dpa) mit. Nach dem derzeit geltenden Karenzzeitgesetz müssen Minister und Staatssekretäre des Bundes die Regierung informieren, wenn sie innerhalb von 18 Monaten nach ihrem Ausscheiden aus dem Amt in die Wirtschaft wechseln wollen. Seine neue Tätigkeit könnte Gabriel im März 2019 - ein Jahr nach dem Ausscheiden aus der Bundesregierung - aufnehmen.

Weitere Informationen

Sigmar Gabriel wird Ehrenbürger in Goslar

Der frühere Bundesaußenminister und SPD-Bundeschef Sigmar Gabriel wird Ehrenbürger seiner Heimatstadt. Das hat der Rat der Stadt Goslar mit den Stimmen der meisten Mitglieder entschieden. (08.05.2018) mehr

NDR Info

Sigmar Gabriel oder: Der Vorleser ist zurück

16.04.2018 18:25 Uhr
NDR Info

Sigmar Gabriel steht wieder da, wo er am liebsten steht: im Rampenlicht. Sein erster Auftritt als Ex-Außenminister führte ihn nach Bonn. Peter Zudeick bittet auf ein Wort. (16.04.2018) mehr

Gabriel: Karriere-Stopp nach Achterbahnfahrt

Ministerpräsident, SPD-Chef, Außenminister - und nun Bundestagsabgeordneter: Sigmar Gabriel wird nicht Teil der neuen Bundesregierung sein. Damit ist eine turbulente Polit-Karriere auf Halt gestellt. (08.03.2018) mehr

Siemens und Alstom vor Fusion

Mit der Fusion von Siemens und dem französischen Konkurrenten Alstom entstünde die Nummer 2 auf dem Weltmarkt. Ob Arbeitsplätze in Braunschweig und Salzgitter in Gefahr sind, ist noch unklar. (27.09.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 16.05.2018 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:42
NDR//Aktuell

Mutter hat Töchter aus Tunesien wieder

22.05.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
01:28
NDR//Aktuell

Debatte um Belagerung des Polizisten-Hauses

22.05.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
03:13
Hallo Niedersachsen

Sterben die Schützenfeste aus?

21.05.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen