Stand: 11.07.2021 11:13 Uhr

Dachplatten an Feldweg entsorgt: Polizei sucht Zeugen

Gestapelte Dachplatten liegen an einem Feldweg zwischen Neindorf und Heiligendorf in Wolfsburg. © Polizei Wolfsburg
Die Dachplatten wurden laut Polizei zwischen dem 5. und 10. Juli an dem Feldweg zwischen Neindorf und Heiligendorf abgelegt.

In Wolfsburg haben Unbekannte illegal ihren Müll an einem Feldweg entsorgt. Ein Jogger hatte den Stapel aus Dachplatten am Sonnabend zwischen Neindorf und Heiligendorf entdeckt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Möglicherweise seien die Platten mit Asbest belastet. Die Beamten gehen davon aus, dass sie bereits zu Wochenbeginn dort abgeladen wurden. Angesichts von Größe und des Gewicht der Platten dürften diese mit einem größeren Fahrzeug, eventuell einem Kombi oder Transporter, oder einem Fahrzeug mit Anhänger transportiert worden sein. Die Polizei bittet Zeugen, sich bei der Dienststelle in Wolfsburg unter der Nummer (05361) 464 62 15 zu melden. Die Behörde hat ein Strafverfahren wegen der illegalen Verbringung gefährlicher Abfälle eingeleitet.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 12.07.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Bildcollage zeigt ein Modell der Nanobodies neben einem Lama. © Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie/Thomas Güttler/Carmen Rotte Foto: Thomas Güttler/Carmen Rotte

Göttinger entwickeln Corona-Antikörper mithilfe von Alpakas

Forschende in Göttingen haben Mini-Antikörper gegen das Coronavirus entwickelt. Die Nanobodies stammen aus Alpakas. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen