Stand: 20.04.2020 19:35 Uhr

Corona-Fälle: Ministerium prüft Herzberger Klinik

Vier Ärzte gehen in einem Krankenhausflur von hinten gesehen. © Colourbox Foto: Syda Productions
Das Sozialministerium überprüft die Helios-Klinik Herzberg. (Themenbild)

Nach einer Häufung von Corona-Infektionen im Südharz hat der Landkreis Göttingen das Sozialministerium eingeschaltet. Brennpunkte sind vor allem mehrere Seniorenheime und die Helios-Klinik in Herzberg (Landkreis Göttingen), wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Ein Zusammenhang könne nicht ausgeschlossen werden, so ein Landkreissprecher. Das Ministerium solle nun als Fachaufsicht die Abläufe in der Klinik in Herzberg überprüfen.

Krankenhaus wird genau beobachtet

Die Klinik in Herzberg werde sehr engmaschig geprüft, so Claudia Schröder, Abteilungsleiterin Gesundheit im Sozialministerium. Es werde über neue Konzepte nachgedacht. Es habe mehrere Hinweise auf Infektionen in der Herzberger Klinik gegeben, heißt es weiter.

Klinik: Alle Maßnahmen umgesetzt

Der Leiter der Helios-Klinik Herzberg, Johannes Richter, erklärte, alle Hygiene- und Isolierungsmaßnahmen seien konsequent umgesetzt worden. Die Anfrage des Ministeriums sei umgehend beantwortet worden. Die Prüfung ist nach Angaben des Sozialministeriums bisher noch nicht abgeschlossen.

Weitere Informationen
Eine wissenschaftliche Mitarbeiterin hält Coronavirus-Testproben im Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit in der Hand. © dpa Foto: Peter Steffen

Regelmäßige Corona-Tests in Altenheimen gefordert

Hat es das Coronavirus in ein Seniorenheim geschafft, wird es für Bewohner und Pflegende heikel. Verbände fordern daher regelmäßige Tests für Mitarbeiter und Bewohner. (20.04.2020) mehr

Zwei Männer in Schutzanzügen tragen einen Mann auf einer Liege in einen Krankenwagen.

Seevetal: Weitere Bewohner aus Pflegeheim verlegt

Nach einem Corona-Ausbruch in einem Seniorenheim im Landkreis Harburg sollten weitere Bewohner in umliegende Krankenhäuser verlegt werden. Auch viele Mitarbeiter sind infiziert. (20.04.2020) mehr

Eine Pflegehausbewohnerin in einem Seniorenzentrum in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Angelika Warmuth

Corona-Ausbruch in Pflegeheim in Bad Sachsa

In einem zweiten Altenpflegeheim der Diakonie Wolfsburg ist es zu einem Corona-Ausbruch gekommen. In Bad Sachsa sind 19 Bewohner und sieben Mitarbeitende positiv getestet worden. (17.04.2020) mehr

Vor dem Klinikum Wolfsburg ist der Schriftzug und das Logo der Einrichtung zu sehen. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Klinikum Wolfsburg: Nur wenige weitere Corona-Fälle

Nach der Corona-Infektion mehrerer Mitarbeiter im Klinikum Wolfsburg ist bislang nur ein kleiner Teil der neuen Tests positiv ausgefallen. Die übrigen Ergebnisse werden heute erwartet. (31.03.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 20.04.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Schwarz-Weiß-Porträt des SPD-Politikers Thomas Oppermann © dpa picture alliance Foto: Britta Pedersen

SPD-Politiker Thomas Oppermann ist überraschend gestorben

Der 66-jährige Niedersachse ist gestern bei TV-Dreharbeiten zusammengebrochen. Er war seit 2017 Bundestagsvizepräsident. mehr

Eine Person verstaut Dinge in Schachteln. © Landesmuseum Braunschweig Foto: Anja Pröhle

Braunschweig: Ein Landesmuseum zieht um

Im Haus am Burgplatz beginnen umfangreiche Modernisierungsarbeiten. 300.000 Objekte werden in Depots zwischengelagert. mehr

Ein Fahrzeug vom Ordnungsamt steht vor einem unter Quarantäne gestellten Wohnhaus. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner/dpa

Göttingen: Erneuter Corona-Ausbruch in Hochhaussiedlung

Laut Stadt haben sich bislang zwei Personen infiziert. Die Betroffenen und ihre Kontaktpersonen seien in Quarantäne. mehr

Maximilian Philipp, Admir Mehmedi undd Maximilian Arnold (v.l.) vom VfL Wolfsburg bejubeln Arnolds Treffer zum 2:0 gegen Arminia Bielefeld © Witters Foto: Tim Groothuis

"Magic Maxi": Wolfsburg atmet dank Arnold auf

Der VfL Wolfsburg hat am fünften Bundesliga-Spieltag den ersten Sieg gefeiert. Die "Wölfe" bezwangen Bielefeld 2:1. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen