Stand: 17.09.2020 07:57 Uhr

Clausthal-Zellerfeld: Bakterien im Trinkwasser

Aus einem Wasserhahn fließt Wasser in zwei Hände © dpa
In Clausthal-Zellerfeld sind im Trinkwasser Enterokokken entdeckt worden. (Themenbild)

In einigen Ortsteilen von Clausthal-Zellerfeld (Landkreis Goslar) muss das Trinkwasser abgekocht werden. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Dort seien im Wasser Darm-Bakterien nachgewiesen worden, sagte ein Sprecher der Stadtwerke Clausthal-Zellerfeld. Diese Enterokokken können bei Menschen mit einem schwachen Immunsystem gefährliche Infektionen auslösen. Das Abkochgebot gilt für die Ortsteile Clausthal, Zellerfeld, Buntenbock und Wildemann.


17.09.2020 15:24 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer ersten Fassung dieser Meldung war von einer Verunreinigung mit Milchsäure-Bakterien die Rede. Tatsächlich handelt es sich um Darm-Bakterien (Enterokokken). Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

 

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 17.09.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mitarbeiter stellt in einem Testzentrum einen Corona-Test in ein Behältnis. © picture alliance/dpa/Rolf Vennenbernd Foto: Rolf Vennenbernd

Corona-Testzentren wegen Urlaubszeit stärker genutzt

Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen geht jedoch davon aus, dass künftig weniger Kapazitäten gefragt sind. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen