CDU feiert Jubiläum in Goslar

Stand: 20.10.2021 21:23 Uhr

Mit einem Jahr Verspätung wegen der Pandemie hat die CDU am Mittwoch den 70. Jahrestag ihres Gründungsparteitags begangen - eine Feier vor dem voraussichtlichen Gang in die Opposition.

Am historischen Ort, nach einer historischen Wahlniederlage blickte CDU-Chef Armin Laschet in die Zukunft. In einer Grundsatzrede rief er in Goslar seine Partei dazu auf, im Bundestag konstruktive Oppositionsarbeit zu leisten. Laschet sagte, das bedeute, nicht schrill, laut und populistisch zu werden. Es gehe darum, Alternativen aufzuzeigen, um spätestens in vier Jahren wieder regierungsfähig zu sein.

Goslarer Rede hat Tradition

Unter dem Leitspruch "Einigkeit und Recht und Freiheit" war in Goslar vom 20. bis 22. Oktober 1950 der erste Bundesparteitag der CDU abgehalten worden. Mit der jährlichen "Goslarer Rede" erinnert die Konrad-Adenauer-Stiftung traditionell an dieses historische Ereignis. Der Stiftungsvorsitzende und frühere Bundestagspräsident Norbert Lammert warnte davor, das Debakel der CDU bei der Bundestagswahl vorschnell als endgültiges Zeichen für das Ende der Volksparteien zu verstehen.

Weitere Informationen
Der CDU-Vorstand mit Friedrich Holzapfel, dem Vorsitzenden Konrad Adenauer und Jakob Kaiser (von links) am 21.10.1950 auf dem Gründungsparteitag der CDU in Goslar © (c) dpa - Report Foto: dpa

Wie die CDU in Goslar zur Bundespartei wurde

Auf dem ersten Bundesparteitag der CDU 1950 beschließt die Partei ihr Statut und wählt Adenauer zum Vorsitzenden. mehr

Bernd Althusmann (CDU) kommt zum Konrad-Adenauer-Haus in Berlin. © dpa-Bildfunk Foto: Christophe Gateau

Neuaufstellung der CDU: Althusmann für mehr Basisbeteiligung

Mitglieder, Kreis- und Landesverbände müssten einbezogen werden, sagte Niedersachsens CDU-Chef. (11.10.2021) mehr

Ministerpräsident Daniel Günther steht an einem Podium und hält eine Rede. © Markus Scholz Foto: Markus Scholz

Günther: CDU braucht dauerhaften Parteichef mit Perspektive

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident hat sich nach dem Wahldebakel den Fragen der Jungen Union gestellt. (09.10.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 21.10.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mitarbeiter vom Ordnungsamt Salzgitter kontrollieren Fahrgäste an einer Bushaltestelle. © NDR Foto: Birte Olig

Corona-Verstöße: Pistorius kündigt hartes Durchgreifen an

Die Landesregierung arbeitet an einem neuen Bußgeldkatalog. Der Entwurf sieht hohe Strafen für Betreiber und Kunden vor. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen