Stand: 02.12.2020 07:33 Uhr

Busfahrer im Landkreis Peine streiken für mehr Geld

Ein Busfahrer steuert einen Bus im Straßenverkehr. © NDR
Viele Busfahrer im Landkreis Peine sitzen an diesem Mittwoch nicht hinterm Steuer - sondern streiken. (Themenbild)

Im Landkreis Peine streiken an diesem Mittwoch viele Busfahrer. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die Gewerkschaft ver.di hatte dazu aufgerufen und fordert für die Beschäftigten der Verkehrsbetriebe PVG und KVM mehr Geld. Sie würden seit Jahren rund ein Fünftel unterhalb des Tarifvertrags bezahlt, so ver.di. Der Landkreis bittet die Eltern von Schülern, ihre Kinder selbst zur Schule zu bringen. Insgesamt 14 Buslinien fallen aus. Am Vormittag ist in Braunschweig eine Demonstration geplant.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 02.12.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Fachwerkhaus steht in Flammen. © NDR Foto: Bärbel Wiethoff

Hann. Münden: Feuer in historischer Altstadt

Laut Polizei stehen drei Häuser in Flammen, die Löscharbeiten dauern noch an. mehr

Zwei Polizisten laufen durch eine Innenstadt. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Tino Plunert

Corona-Verstöße: Verstärkte Kontrollen an diesem Wochenende

Unter anderem hilft die Bereitschaftspolizei aus. Die Bundespolizei will in Zügen Richtung Harz Präsenz zeigen. mehr

Die Feuerwehr löscht ein brennendes Fachwerkhaus. © aktuell24

Wolfsburg-Fallersleben: Fachwerkhaus in Brand geraten

Bei dem Feuer in der Altstadt entstand ein hoher Schaden. Die Ursache ist unklar. mehr

HSV-Trainer Daniel Thioune auf dem Trainingsplatz mit einer Taktiktafel © Witters

Nordduell: Der HSV braucht Geduld, Braunschweig mehr Mut

Hamburgs Trainer Daniel Thione warnte nach der jüngsten 5:0-Gala gegen Osnabrück vor einer übertriebenen Erwartungshaltung. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen