VIDEO: Rinteln: Taxifahrer bewahrt 85-Jährige vor Enkeltrick (2 Min)

Braunschweiger Polizei warnt Senioren vor Trickbetrügern

Stand: 09.12.2020 10:21 Uhr

Die Polizei verteilt seit Mittwoch Briefe an Senioren in Braunschweig, um vor Betrügern zu warnen. Darin wird beschrieben, wie die Trickdiebe vorgehen und wie sich ältere Menschen schützen können.

Senior übergibt einem Täter Geld an der Haustür © imago images
Mit einer Infokampagne will die Polizei in Braunschweig dafür sorgen, dass weniger Senioren auf Trickbetrüger hereinfallen. (Themenbild)

So sollen die älteren Frauen und Männer zum Beispiel niemals Fremde in ihre Wohnung lassen oder Polizisten Geld aushändigen. Mit den Schreiben wollen die Beamten rund 40.000 über 70-Jährige aufklären. In dem Info-Material liegen Anschreiben von Stadt und Polizei, Broschüren und kleine Pappaufsteller mit den Verhaltenstipps.

Senioren nicht über Social Media erreichbar

Die Kampagne hat zwei Gründe, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet: Zum einen kommen Polizisten kaum an ältere Menschen heran, schon gar nicht über soziale Medien. Zum anderen ist die Zahl der Taten und Schadenssummen weiterhin hoch.

Immer wieder geben sich Betrüger am Telefon als Enkel oder Polizist aus und verlangen Geld - oder klingeln gar als vermeintlicher Handwerker an der Tür und gelangen so in die Wohnung und an das Geld der Opfer.

Weitere Informationen
Senior schaut aus dem Fenster während eines Telefonats © picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa Foto: Sebastian Gollnow

Rentner durchschaut Enkeltrick: Polizei fasst Verdächtige

Der 73-Jährige war zum Schein auf die Forderungen der Täter eingegangen. Parallel dazu alarmierte er die Polizei. mehr

Ein Telefonbetrüger nimmt den Hörer in die Hand (Symbolfoto). © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

"Enkeltrick": Rentner um mehrere Tausend Euro betrogen

Laut Polizei sind im Landkreis und der Stadt Göttingen vermehrt Betrüger aktiv. Die Masche zieht aber nicht immer. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 09.12.2020 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein abgerissenes Plakat mit der Aufschrift "Jesus" ©  2007 time. / Photocase Addicts GmbH,

Corona: Politik schaut genauer auf religiöse Gemeinden

Gottesdienste und religiöse Feiern ab zehn Personen sind anmeldepflichtig. Gläubige müssen medizinische Masken tragen. mehr

Justitia mit einem VW Logo (Montage) © PantherMedia Foto: manfredxy

Ex-VW-Ingenieur kommt aus der Haft frei

Oliver Schmidt wird aus der JVA Uelzen entlassen. Das hat das Landgericht Lüneburg am Mittwoch entschieden. extern

Blick in ein leeres Klassenzimmer der Klasse 1 a einer Grundschule © picture alliance/Inderlied/Kirchner-Media / Inderlied/Kirchner-Media

Szenario C wie Chaos? Krisen-Konzept in der Kritik

Grundschüler haben in Niedersachsen die Wahl: Schule oder zu Hause lernen. Verbänden und Opposition gefällt das nicht. mehr

Das Logo der IG Metall (weißes "IGM" auf roten Grund im Dreieck). © dpa-Bildfunk Foto: Daniel Karmann

Zweite Runde der Metall-Tarifgespräche für Niedersachsen

Die IG Metall fordert vier Prozent mehr Geld für die Beschäftigten. Die Arbeitgeber lehnen höhere Löhne ab. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen