Stand: 16.11.2018 18:52 Uhr

Braunschweiger Forscher definieren das Messen neu

Was da am Freitag im französischen Versailles beschlossen wurde, soll nicht weniger als ein Meilenstein für den wissenschaftlichen Fortschritt sein. Delegierte aus 60 Staaten haben bei der Generalkonferenz für Maße und Gewichte über den Umbau des Internationalen Einheitensystem abgestimmt - und sich damit dafür eine Neudefinition von Kilogramm, Ampere (Stromstärke), Mol (chemische Stoffmenge) und Kelvin (Temperatur) ausgesprochen. Möglich wurde das unter anderem mit Wissenschaft aus Niedersachsen: An den Forschungen für das Internationale Einheitensystem (SI, Système international d'unités) waren Wissenschaftler der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig beteiligt.

Physikalische Einheiten über Naturkonstanten definiert

Insgesamt arbeiteten einige Hundert Wissenschaftler, Ingenieure und Techniker rund um den Globus an der Neuerung, sagte ein PTB-Sprecher. Mit der Entscheidung vom Freitag werden künftig physikalische Einheiten über Naturkonstanten wie zum Beispiel die Lichtgeschwindigkeit oder die Ladung des Elektrons definiert.

Mängel in der Welt des Messens werden behoben

Mit den Neudefinitionen sollen den Forschern zufolge Mängel in der Welt des Messens behoben werden. Bisher, so die Forscher, wichen die Kopien des Ur-Kilogramms in ihrer Masse teilweise um ein halbes Mikrogramm (Millionstel Gramm) pro Jahr ab. Die Änderungen im Einheitensystem treten weltweit im Mai 2019 in Kraft, hieß es.

Weitere Informationen

Braunschweiger Urkilo nach Taiwan verkauft

Rund, glänzend, aus Silizium und exakt ein Kilo schwer: Taiwan hat als erster Staat ein Exemplar des in Braunschweig gefertigten Urkilos gekauft - für eine Million Euro. (27.01.2018) mehr

21 Bilder

Die Mutter aller Kugeln

Wissenschaftler der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig haben die rundeste und glatteste Kugel der Welt hergestellt - zur Definition eines neuen Urkilos. Bildergalerie

Forschern gelingt Durchbruch beim neuen Kilo

Seit Jahrzehnten wird am neuen Kilogramm geforscht. Der Grund: das bisherige Ur-Kilo wird immer leichter. Nun gelang Braunschweiger Physikern der Durchbruch. (10.07.2018) mehr

Forscher revolutionieren das Urkilo

Wie viel wiegt ein Kilogramm? Weil das Urkilo, in Form eines Metallzylinders, langsam abnimmt, suchen Braunschweiger Forscher nach einer neuen Definition - und zählen Atome. (27.03.2015) mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

00:18
NDR Fernsehen

Warnstreik legt Hauptbahnhof Hannover lahm

10.12.2018 09:45 Uhr
NDR Fernsehen
03:44
Hallo Niedersachsen

Wie wird das jüdische Fest Chanukka gefeiert?

09.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen