Stand: 24.06.2021 07:27 Uhr

Braunschweig: 82-Jährige mit Schockanruf betrogen

Eine alte Frau telefoniert © picture alliance/dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Die Seniorin fiel am Telefon auf Betrüger herein. (Themenbild)

Mit einem sogenannten Schockanruf haben Unbekannte in Braunschweig eine 82-Jährige um mehrere Tausend Euro und Schmuck gebracht. Nach Angaben der Polizei hatte ein vermeintlicher Beamter die Seniorin angerufen und erzählt, dass ihre Nichte einen tödlichen Unfall verursacht habe. Kurze Zeit später meldete sich ein falscher Staatsanwalt und erklärte, die Nichte müsse in Haft, sofern die 82-Jährige kein Geld bereitstelle. Daraufhin hob die Seniorin die geforderte Summe von ihrem Konto ab und übergab das Geld gemeinsam mit Schmuck und Uhren an einen Unbekannten.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 24.06.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Menschen schauen in dem Ort Schuld im Kreis Ahrweiler nach dem Unwetter auf die Zerstörungen.  Foto: Harald Tittel/dpa

Braunschweiger Malteser helfen erneut in Flutregion Ahrweiler

Sieben Malteser-Kräfte fahren in das vom Hochwasser getroffene Gebiet. Hilfe kommt auch aus Duderstadt und dem Emsland. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen