Stand: 08.09.2020 07:33 Uhr

Wieder Brandstiftung? Scheunenbrand in Einbeck

Ein Feuerwehrmann löscht von einer Drehleiter aus einen Dachbrand. © TeleNewsNetwork TV
In Einbeck musste die Feuerwehr schon wieder zu einer brennenden Scheune ausrücken. (Themenbild)

In Einbeck hat schon wieder eine Scheune gebrannt. Die Polizei untersucht nun, ob es eine Verbindung zu einer Brandserie in der Stadt gibt, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Das Feuer war am Montagabend in der Feldmark der Ortschaft Dassensen (Landkreis Northeim) ausgebrochen. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 15.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Eine Sonderkommission ermittelt in dem Fall.

Weitere Informationen
Die Feuerwehr löscht im Dunkeln eine brennende Scheune mit Hilfe einer Drehleiter. © HannoverReporter

Brandserie in Einbeck: Scheune in Flammen

In der Einbecker Ortschaft Stroit ist am Freitagabend eine Scheune in Flammen aufgegangen. Es entstand ein Schaden von rund 250.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 08.09.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein umgestürzter Baukran liegt auf einer Straße. © TeleNewsNetwork

Kran-Unfall in Göttingen: Identität des Toten geklärt

Die Ermittlungen laufen derweil weiter. Die Staatsanwaltschaft vermutet eine Manipulation an einer Feststellbremse. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen