Stand: 16.10.2020 08:55 Uhr

Brände in Einbeck: Feuerwehr leistet 9.000 Einsatzstunden

Eine historische Saline steht in Flammen. © Kreisfeuerwehr Northeim Foto: Konstantin Mennecke
Der Brand der alten Saline hat einen Schaden von rund 1,5 Millionen Euro verursacht.

Innerhalb von zehn Wochen sind die 37 Einbecker Ortsfeuerwehren länger im Einsatz gewesen als sonst im ganzen Jahr. Grund sei die Serie von mutmaßlichen Brandstiftungen, dabei seien mehr als 9.000 Einsatzstunden geleistet worden, sagte Einbecks Stadt-Brandmeister Lars Lachstädter NDR 1 Niedersachsen. Diese umfassten allein die Löscharbeiten, das Säubern der Fahrzeuge sei noch nicht mitgezählt. Anfang Juli hatte die Saline in Salzderhelden gebrannt, danach folgten zwei Dutzend weitere Feuer. Vor einem Monat wurde ein Tatverdächtiger festgenommen.

Weitere Informationen
Die Feuerwehr löscht im Dunkeln eine brennende Scheune. © HannoverReporter

Brandserie Einbeck: Hat Verdächtiger mehr Feuer gelegt?

Die Staatsanwaltschaft schließt nicht aus, dass er unter anderem mit dem Brand einer historischen Saline zu tun hatte. (13.10.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 16.10.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann hockt vor seinem Fahrrad auf einer Wiese. © Lutz Kröner Foto: Lutz Kröner

Göttinger Student radelt 70 Tage für den guten Zweck

Lutz Kröner aus Göttingen fährt durch Europa und sammelt Spenden für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen