Stand: 04.08.2021 15:27 Uhr

Bovenden: Falsche Wasserwerker bestehlen Ehepaar

Auf einem Schild an einer Wand steht Polizei. © Nord-West-Media TV
Die Polizei Göttingen fahndet nach den unbekannten Tätern. (Themenbild)

Falsche Wasserwerker haben einem Ehepaar in Bovenden (Landkreis Göttingen) Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro geraubt. Am Dienstagnachmittag hätten die etwa 1,80 Meter großen, dunkel gekleideten Männer um 15.55 Uhr an der Tür geklingelt und behauptet, ein Rohr sei auf einer Baustelle in der Nähe geplatzt, teilte die Polizei mit. Während der eine Täter das Ehepaar dann im Keller in ein Gespräch verwickelte, habe der andere unbemerkt das Haus nach Wertsachen durchsucht. Beide entkamen unerkannt. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

Weitere Informationen
Eine Seniorin hält sich ein Telefon an ihr Ohr. © dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Polizei Osnabrück warnt vor neuer Betrugsmasche

Betrüger suggerieren, dass die Kinder der Opfer in Notsituationen seien und Kautionen für sie hinterlegt werden müssten. (01.08.2021) mehr

Das WhatsApp-Logo auf schwarzem Hintergrund. © picture alliance/dpa | Christoph Dernbach Foto: Christoph Dernbach

Betrüger versuchen "Enkeltrick" per WhatsApp

Die Polizei Cloppenburg warnt vor Betrügern, die sich als Sohn oder Tochter ausgeben und eine Überweisung fordern. (13.07.2021) mehr

Eine alte Frau telefoniert © picture alliance/dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Braunschweig: 82-Jährige mit Schockanruf betrogen

Die Frau übergab einem Unbekannten Tausende Euro und Schmuck. Angeblich hatte ihre Nichte einen Unfall verursacht. (24.06.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 05.08.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kräne heben einen entgleisten Zug. © NDR

Zugunfall bei Wolfsburg: Aufräumarbeiten dauern an

Voraussichtlich bis Dienstagabend kann es zu Behinderungen und Verspätungen im Fern- und Regionalverkehr kommen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen