Stand: 23.01.2019 20:55 Uhr

Bericht: Autoindustrie plant Bündnis für autonomes Fahren

Bild vergrößern
Beim autonomen Fahren wollen Hersteller und Zulieferer der deutschen Autoindustrie offenbar gemeinsame Sache machen. (Archiv)

Die deutsche Autoindustrie setzt beim Zukunftsthema autonomes Fahren offenbar auf eine breite Zusammenarbeit. Laut "manager magazin" prüfen führende Hersteller und Zulieferer derzeit, ob und wie sie gemeinsam ein System für computergelenkte Autos entwickeln können. Wie das Magazin am Mittwoch berichtete, sind an den Gesprächen unter anderem Volkswagen, BMW und Daimler sowie die Zulieferer Continental und Bosch beteiligt. Das Bündnis solle zudem offen für andere Hersteller und Technikkonzerne bleiben, hieß es.

VW-Chef Diess als zentraler Antreiber

Zentrale Antreiber der Allianz sind laut Bericht Volkswagen-Chef Herbert Diess und BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich. Bislang war lediglich bekannt gewesen, dass BMW und Daimler in Sachen autonomes Fahren miteinander im Gespräch sind. Offenbar prüfen die Unternehmen, ob sie ihre Entwicklungsaktivitäten zusammenlegen. Entscheiden sie sich dafür, könnten sie sich sogar gegenseitig Patente offenlegen. Auch beim Thema Batteriezellen für Elektroautos wollen die Autobauer zusammenarbeiten, Daimler will ebenso wie BMW seine Energiespeicher von dem chinesischen Batterieproduzenten CATL beziehen.

Weitere Informationen

Conti-Mobilitätsstudie: Lieber Bus als Carsharing

Wie zukunftsfähig sind Konzepte wie Carsharing und autonome Taxis? Die Antwort der Deutschen fällt laut Mobilitätsstudie von Continental ernüchternd aus. Sie fahren lieber Bus. (16.01.2019) mehr

VW-Pläne für 2019: Aus "Brumm" wird "Summ"

Der Autokonzern VW erlebt gerade den vielleicht größten Umbruch seiner Geschichte. Die E-Mobilität ist eine Herausforderung für Mitarbeiter, Zulieferer und ganze Regionen. (28.12.2018) mehr

VW und Ford: Gemeinsame Sache bei Roboterautos?

Volkswagen und Ford geben Gas bei ihrer Partnerschaft. Neben der gemeinsamen Entwicklung von Nutzfahrzeugen erwägen sie laut Berichten auch Kooperationen beim autonomen Fahren. (01.11.2018) mehr

Test auf A 2: Autos, die (fast) selbst fahren

Continental lässt hochautomatisierte Test-Autos seit Kurzem auch in Niedersachsen auf der A2 fahren. Der Fahrer kann dabei ungestört lesen oder Videos schauen - wird aber doch noch gebraucht. (26.04.2018) mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:32
Hallo Niedersachsen

Wahl zum Behindertensportler: Sabine Ellerbrock

15.02.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:20
Hallo Niedersachsen

Frühlingserwachen in Niedersachsen

15.02.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
01:35
NDR//Aktuell

Oldenburger Basketballer schlagen Bayern

15.02.2019 14:00 Uhr
NDR//Aktuell