Stand: 11.11.2019 18:45 Uhr

Automaten-Sprenger: Haftstrafe für Helfer

Das Landgericht Braunschweig hat den Helfer einer Bande von Geldautomaten-Sprengern zu zwei Jahren und acht Monaten Gefängnis verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen, dass der 29-jährige Niederländer Gasschläuche präpariert hat, um einen Geldautomaten in der Wolfenbütteler Innenstadt zu sprengen. Die Bande erbeutete bei der Tat im April 2018 knapp 340.000 Euro. Die Polizei fand am Tatort DNA-Spuren des Mannes. Im Prozess schwieg er. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Der Verteidiger kündigte an Revision einzulegen.

Weitere Informationen

Geldautomaten-Sprenger-Bande: Angeklagter schweigt

Ein 29-Jähriger steht seit Dienstag in Braunschweig vor Gericht. Er soll einer Bande geholfen haben, einen Geldautomaten in Wolfenbüttel zu sprengen. Vor Gericht schwieg er. (23.10.2019) mehr

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

06.12.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 11.11.2019 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:03
Hallo Niedersachsen
02:19
Hallo Niedersachsen
03:13
Hallo Niedersachsen