Stand: 19.10.2021 09:50 Uhr

Autodieb liefert sich auf A2 Verfolgungsjagd mit der Polizei

Das Bild zeigt ein Auto fahrend, in der Bewegungsunschärfe. © picture alliance/dpa Foto: Frank Rumpenhorst
Mit Tempo 240 ging es über die A2. Die Flucht vor der Polizei dauerte fünf Minuten - und endete an einem Laternenmast. (Themenbild)

Ein Autodieb hat sich in der Nacht zu Dienstag auf der Autobahn 2 nahe Braunschweig eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Den Angaben zufolge hatte er sich zuvor einer Kontrolle entzogen und war mit etwa 240 Kilometern pro Stunde vor dem Streifenwagen geflohen. Bei der Anschlussstelle Helmstedt-Zentrum sei der Mann abgefahren und im Kurvenbereich bei überhöhter Geschwindigkeit mit seinem Wagen gegen einen Laternenmast gestoßen, so die Polizei. Der Fahrer wurde unverletzt festgenommen. Die Verfolgungsfahrt habe etwa fünf Minuten gedauert. 

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 19.10.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Skifahrerin trägt ihrer Skier am Wurmberg im Harz. © picture alliance/dpa/Swen Pförtner Foto: Swen Pförtner

Neuschnee und langes Wochenende: Volle Pisten im Harz

Nach großem Andrang am Samstag füllten sich auch am Sonntag die Parkplätze schnell, an Seilbahnen gab es Wartezeiten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen