Stand: 21.01.2021 15:34 Uhr

Atomwaffenverbot: Göttingen unterstützt UN-Vertrag

Abschuss einer Langstreckenraketen von einem US-Atom-U-Boot. © U.S. Navy Foto: Mass Communication Specialist 2nd Class Thomas Goole
Die Stadt Göttingen unterstützt den Atomwaffenverbotsvertrag der Vereinten Nationen. (Themenbild)

Seit Donnerstag gilt der Atomwaffenverbotsvertrag der Vereinten Nationen. Die Stadt Göttingen unterstützt das Vorhaben, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Die Stadt ist Mitglied der Organisation Mayors for Peace - Bürgermeister für den Frieden -, ein von Hiroshima aus geführtes weltweites Städtebündnis. Der Göttinger Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler begrüßte diesen Tag als Schritt auf dem Weg in eine Welt ohne Atomwaffen. Der SPD-Politiker forderte, auch die Bundesrepublik müsse dem Verbotsvertrag beitreten.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 21.01.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blütenblätter einer Tulpe liegen auf einem Kalenderblatt, das den 8. März zeigt © dpa Foto: Jens Wolf

Frauentag als Feiertag? Niedersachsen diskutiert im Netz

Hunderte Nutzerinnen und Nutzer haben sich schon an der NDR Umfrage bei Facebook beteiligt. 90 Prozent sind dafür. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen