Stand: 06.03.2020 10:05 Uhr

Asse-Gegner fordern Veröffentlichung von Bericht

Bergwerk Schacht Asse II © NDR Foto: Axel Schröder, Deutschlandfunk
Der Abschlussbericht zum Atommüllendlager Asse ist bislang noch nicht veröffentlicht worden. (Archivbild)

Die Initiative "aufpASSEn" hat den Umgang der Behörden mit Dokumenten zum maroden Atommüllendlager Asse in Remlingen (Landkreis Wolfenbüttel) kritisiert. Obwohl die Untersuchung der Betreiber-Akten schon Ende 2018 beendet wurde, sei der Abschlussbericht immer noch nicht veröffentlicht worden, sagte eine Sprecherin. Am Wochenende hatte die "Braunschweiger Zeitung" gemeldet, der Bericht enthülle schwere Versäumnisse des früheren Assebetreibers. Der Abschlussbericht liegt derzeit beim Helmholtz-Zentrum in München, das von 1965 bis 2008 für die Asse zuständig war.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 04.03.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Landwirt erntet Bio-Möhren auf einem Feld im Landkreis Hildesheim. © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Landwirtschaft: Mehr Schweine, weniger Halter, größere Höfe

Niedersachsens Landwirtschaft konzentriert sich zunehmend auf Großbetriebe. Das zeigt die Landwirtschaftszählung 2020. mehr

Der Auspuff eines Volkswagen-Pkw ist vor der Silhouette des VW-Verwaltungshauses in Wolfsburg zu sehen. © picture alliance/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Volkswagen-Konzern verfehlt 2020 die CO2-Ziele der EU

Den Autobauer erwartet nun eine Geldstrafe, die allerdings durch eine Allianz mit anderen Unternehmen gemildert wird. mehr

Ein Berg Zuckerrüben auf einem schneebedeckten Feld. © picture alliance/Armin Weigel Foto: Armin Weigel

Zuckerrüben-Ernte im Norden: Regional große Unterschiede

Bei Nordzucker in Schladen fällt die Bilanz gut aus, insgesamt ist sie durchschnittlich. Ein Virus bereitet Sorgen. mehr

Abschuss einer Langstreckenraketen von einem US-Atom-U-Boot. © U.S. Navy Foto: Mass Communication Specialist 2nd Class Thomas Goole

Atomwaffenverbot: Göttingen unterstützt UN-Vertrag

Göttingens Oberbürgermeister Köhler forderte die Bundesregierung am Donnerstag auf, dem Vertrag beizutreten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen