Stand: 24.02.2021 11:12 Uhr

Anonymer Spender zurück: 100.000 Euro gestiftet

Ein Stapel von Geldscheinen © Fotolia Foto: imageteam
Das Braunschweiger Spendenmärchen geht weiter. Diesmal wurden 100.000 Euro gestiftet. (Themenbild)

Seit Jahren tut ein anonymer Wohltäter im Raum Braunschweig Gutes und spendet große Summen für wohltätige Zwecke. Das Spendenmärchen von Braunschweig ging medial um die Welt und geht jetzt weiter: Der geheimnisvolle Spender stellt auf einen Schlag 100.000 Euro für Projekte gegen "häusliche Gewalt" zur Verfügung. Den in Not geratenen Frauen und Kindern zur helfen, sei ihm ein aufrichtiges Bedürfnis, schreibt der Spender in einem beigelegten Brief an die Braunschweiger Zeitung und den Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 24.02.2021 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mitarbeiter montiert ein VW Logo an die Front eines VW Tiguan in der Endmontage im VW Werk in Wolfsburg. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

VW-Haustarif: Verhandlern gelingt Durchbruch

Der Abschluss für die rund 120.000 Beschäftigten orientiert sich am Metalltarifvertrag. Heute soll es Details geben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen