Blick auf die Burg Warberg © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Ackerbau-Zentrum soll Landwirtschaft nachhaltiger machen

Stand: 17.06.2021 20:36 Uhr

Am Donnerstag ist in Warberg im Landkreis Helmstedt ein neues Ackerbau-Zentrum eröffnet worden. Es soll die gesellschaftliche Diskussion über Landwirtschaft fördern.

Die in Warberg ansässige Bundeslehranstalt für die Agrarhandels- und Futtermittelbranche sei der richtige Sitz für das neue Zentrum, sagte Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) bei der Eröffnung. "Wir wollen dort wirklich Know-how bündeln und Kommunikation aus diesem Zentrum heraus machen. Es wird um Biodiversität und um die Reduzierung von Pflanzenschutzmitteln gehen," sagte Otte-Kinast. Das seien Themen, die die Ackerbauern bewegen.

Ziel: Ökologie und Ökonomie verbinden

Das neue Ackerbauzentrum wird über fünf Jahre mit einer Million Euro gefördert und soll zur zentralen Anlauf- und Vernetzungsstelle für den Ackerbau in Niedersachsen werden. Nicht nur Landwirte, Verwaltungsmitarbeiter und Politiker, auch die Öffentlichkeit soll sich hier informieren können. Das Ziel seien ökonomisch tragfähige und zugleich ökologisch nachhaltigere Produktionsverfahren als Alternativen zu der bisherigen Bewirtschaftung. Dafür soll an Themen wie Düngung, Fruchtfolge, Pflanzenschutz und Biodiversität gearbeitet werden. Das Ackerbau-Zentrum soll das nahegelegene Praxislabor Digitaler Ackerbau der Landwirtschaftskammer Niedersachsen ergänzen. Dort sind künftig Demonstrationsbetriebe geplant, die Innovationen im Ackerbau vor Ort testen sollen. Seit 2011 besteht bereits ein Grünlandzentrum in Ovelgönne im Landkreis Wesermarsch.

Weitere Informationen
Ein Landwirt erntet auf einem staubigen Feld Kartoffeln. © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Niedersachsen richtet neues Ackerbauzentrum ein

Das Zentrum soll im Raum Braunschweig/Helmstedt entstehen. Es soll den Dialog zum Thema Landwirtschaft stärken. (22.03.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 17.06.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mehrere Menschen betreten in Wolfsburg das Rathaus. © dpa - Bildfunk Foto: Jochen Lübke

Wolfsburgs Inzidenz steigt rasant - Strengere Regeln kommen

Erste Verschärfungen gelten ab Montag. Da die Inzidenz jetzt über 50 liegt, könnten weitere Einschränkungen folgen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen