Stand: 04.05.2020 11:06 Uhr

Abgesagte Domfestspiele: Bitte um finanzielle Hilfe

Bühne vor der Stiftskirche in Bad Gandersheim während der Gandersheimer Domfestspiele.
Die Förderer der Bad Gandersheimer Domfestspiele hoffen auf finanziellen Beistand, um die Veranstaltung zu retten. (Archivbild)

Nach der coronabedingten Absage der Domfestspiele in Bad Gandersheim bittet der Förderverein der Festspiele Ticketkäufer um finanzielle Hilfe. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Wenn es möglich sei, sollten Theaterfreunde für bereits gekaufte Eintrittskarten kein Geld zurückverlangen, so der Vereinsvorsitzende Hinrich Bönicke. Durch eine Ticketspende könnte alle mithelfen, die Gandersheimer Domfestspiele für die Zukunft zu retten. Einen ähnlichen Appell hatten auch die Göttinger Händelfestspiele an Ticketkäufer gerichtet, nachdem das 100. Festspieljubiläum wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt werden musste.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 04.05.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Blick von unten auf den Turm des Braunschweiger Rathauses. © NDR Foto: Julius Matuschik

OB-Wahlen: Braunschweig, Göttingen und Goslar in SPD-Hand

Die CDU konnte bei den größeren Oberbürgermeister-Stichwahlen im Südosten lediglich in Wolfsburg das Rathaus erobern. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen