Stand: 29.04.2020 17:25 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

A7: Sperrung zwischen Echte und Seesen entfällt

Bild vergrößern
In Südniedersachsen wird weiter am A7-Ausbau gearbeitet. (Themenbild)

Gute Nachrichten für Autofahrer auf der A7: Eine für die Nacht zu Donnerstag geplante Sperrung zwischen den Anschlussstellen Echte (Landkreis Northeim) und Seesen (Landkreis Goslar) fällt aus. Wie die private Autobahngesellschaft "Via Niedersachsen" mitteilte, wurden die dortigen Bauarbeiten vorzeitig abgeschlossen - die Sperrung des Abschnitts in der vorangegangenen Nacht hatte ausgereicht.

Bis 2022 von vier auf sechs Fahrstreifen

Die Autobahn 7 wird auf einer Länge von 29 Kilometern zwischen Nörten-Hardenberg (Landkreis Northeim) und Seesen von vier auf sechs Fahrstreifen erweitert. Deshalb kommt es immer wieder zu Sperrungen. Die Arbeiten sollen bis Ende 2022 abgeschlossen sein.

Weitere Informationen

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Bauarbeiten auf A7: Bereich Derneburg wieder frei

17.04.2020 11:30 Uhr

Wegen Bauarbeiten war die A7 bei Hildesheim an der Anschlussstelle Derneburg am Freitag mehrere Stunden Richtung Norden gesperrt. Nun ist die Strecke wieder befahrbar. mehr

A7-Ausbau sorgt bei Echte für Behinderungen

23.03.2020 08:00 Uhr

Wegen des Ausbaus der A7 in Südniedersachsen kommt es zu einigen Verkehrsproblemen. Die B445, die die A7 bei Echte unterquert, ist voraussichtlich bis zum Wochenende gesperrt. mehr

A7 zwischen Seesen und Northeim gesperrt

17.03.2020 13:30 Uhr

Die A7 zwischen Seesen und Northeim-Nord ist seit Dienstagabend bis Mittwochfrüh in Richtung Kassel gesperrt. Grund ist ein Unfallschaden im Baustellenbereich. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 27.04.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:45
Hallo Niedersachsen
05:57
Hallo Niedersachsen
04:32
Hallo Niedersachsen