Stand: 20.10.2021 10:02 Uhr

A7-Brücke bei Lütgenrode: Monteur stirbt nach Arbeitsunfall

Ein gelber Rettungshubschrauber auf einer Straße. © TeleNewsNetwork
Der 32-Jährige verstarb in einer Göttinger Klinik. (Themenbild)

Ein Bauarbeiter hat sich am Dienstag bei einem Arbeitsunfall im Landkreis Northeim tödlich verletzt. Wie die Polizei in Northeim berichtet, war der 32-Jährige von der Brücke der Autobahn 7 über die B446 bei Lütgerode an der Anschlussstelle Nörten-Hardenberg abgerutscht und mehrere Meter in die Tiefe gefallen. Ein Rettungshubschrauber hat den Mann ins Krankenhaus gebracht, dort ist er wenig später gestorben. Es sei nicht auszuschließen, dass der Mann bei der Arbeit fehlerhaft gesichert war.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 20.10.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild mit einer Aufschrift zur "2G-Regelung" hängt in einer Fußgängerzone. © dpa bildfunk Foto: Daniel Bockwoldt

Corona-Gipfel: 2G im Einzelhandel wohl ab nächster Woche

Der Beschluss vom Bund-Länder-Gipfel muss in die niedersächsische Verordnung. Weil ist zufrieden mit schärferen Regeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen