Stand: 08.12.2021 14:21 Uhr

A2: Mehrere Autofahrer fliehen in der Nacht vor der Polizei

Ein Polizeiauto fährt auf einer Autobahn- © dpa Foto: Jens Büttner
Gleich mehrmals kam es in der Nacht zu Mittwoch zu Verfolgungsjagden auf der A2. (Themenbild)

Auf der A2 sind in der Nacht zu Mittwoch bei Kontrollen mehrere Autofahrer vor der Polizei geflohen. Dabei wurden nach Angaben der Polizei in der Nacht zu Mittwoch drei Streifenwagen beschädigt. Demnach soll zunächst kurz nach Mitternacht ein Autofahrer an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt mit einer Schreckschusswaffe bedroht worden sein. Als die alarmierten Beamten den mutmaßlichen Täter stoppen wollten, fuhr er Richtung Hannover davon. Es kam zu einem Unfall mit einem Lkw und einem Streifenwagen, bevor der Mann angehalten werden konnte. Im Wagen des 34-Jährigen fanden sich Einbruchswerkzeuge, entwendete Kennzeichen und eine Schreckschusswaffe mit Munition. Er habe zudem unter dem Einfluss berauschender Mittel gestanden.

Zwei Autodiebstähle, zwei Fluchten, zwei Festnahmen

In der derselben Nacht raste ein 46-Jähriger vor der Polizei davon. Im Bereich der Abfahrt Helmstedt-West sei er aus dem Auto gesprungen und zu Fuß geflohen, konnte aber gestellt werden. Der Grund für die Flucht: Der Mann hatte den Wagen mutmaßlich kurz zuvor in Neustadt am Rübenberge (Region Hannover) gestohlen. Die dritte Flucht in dieser Nacht endete für den Flüchtenden ebenso wenig erfolgreich: Auf Höhe der Abfahrt Braunschweig-Flughafen wollte die Polizei den 34-Jährigen kontrollieren. Auch er raste zunächst auf der A2 in Richtung Berlin davon. Und auch er versuchte schließlich, zu Fuß zu entkommen, diesmal im Stadtgebiet von Braunschweig. Nachdem Beamte ihn festnehmen konnten, stellten sie fest, dass das Auto gestohlen wurde, ebenfalls in Neustadt am Rübenberge.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 08.12.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Wanderer schauen auf Wegmarkierungen im Naturpark Solling-Vogler. © Solling-Vogler-Region im Weserbergland e. V.

Wanderverband zeichnet Solling-Vogler-Region aus

Als erste in Niedersachsen erhält die Region das Qualitätssiegel "Wanderbares Deutschland" des Deutschen Wanderverbands. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen