Stand: 14.04.2020 12:40 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

83-Jährige nach zwei Stunden aus Kanal gerettet

Bild vergrößern
Eine 83-Jährige ist bei Gifhorn in einen Kanal gestürzt und musste gerettet werden. Sie kam ins Krankenhaus. (Themenbild)

Die Polizei hat bei Gifhorn eine 83-Jährige aus dem Allerkanal gerettet. Wie die Beamten mitteilten, war die Seniorin am Ostersamstag beim Walken auf einem Feldweg in der Nähe des Ortsteils Winkel eine Böschung hinab gerutscht und in den Kanal gestürzt. Sie versuchte daraufhin, den Uferbereich zu erklimmen - allerdings ohne Erfolg. Die 83-Jährige musste zwei Stunden im Wasser ausharren, bis eine Passantin an der Unglücksstelle vorbeikam und die Polizei alarmierte. Die Einsatzkräfte zogen die Frau aus dem Wasser. Ernsthafte Verletzungen zog sich die Seniorin bei dem Sturz nach ersten Erkenntnissen nicht zu. Sie wurde dennoch ins Krankenhaus gebracht.

Jederzeit zum Nachhören
10:00
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

10.08.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (10:00 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 14.04.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:06
Hallo Niedersachsen
01:32
Hallo Niedersachsen
02:15
Hallo Niedersachsen