Eine Frau mit Kopfhörern vor einem Mikrofon

60 Jahre Nachrichten: Happy birthday, Studio Braunschweig!

Stand: 21.02.2021 08:00 Uhr

Abertausende Radio-Beiträge und Fernsehstücke sowie ein Berichtsgebiet, das von der Südheide bis zum Hochharz reicht: Im Studio Braunschweig werden News gemacht - und das seit genau 60 Jahren.

Dabei fing alles ziemlich übersichtlich an: Los ging es am 21. Februar 1961 mit einer Nebenstelle des Landesfunkhauses Hannover mit gerade einmal zwei Mitarbeitern. Gesendet wurde aus einem kleinen Korrespondenten-Büro in einer Mietwohnung - eine One-Man-Show mit nur einem Hörfunk-Reporter, wie die aktuelle Leiterin des Studios Braunschweig, Ute Andres, erzählt.

Nachrichten aus dem Haus des Tatort-Kommissars

Erst 1978 wird aus dem Korrespondentenbüro das Studio Braunschweig, mit dem damaligen Leiter Klaus Verhey als Radio-Moderator. Seit 1983 ist das NDR-Studio im Elternhaus von Hansjörg Felmy untergebracht - einem ehemaligen Schauspieler, bekannt vor allem in den 70er-Jahren als WDR-Tatortkommissar Heinz Haferkamp.

Videos
Ein Mikrofon.
3 Min

70 Jahre NDR Studio Oldenburg

Das NDR Studio Oldenburg besteht am 1. Mai seit 70 Jahren. Von allen Regionalstudios produziert es die meisten Beiträge. Christopher Haar und Matthias Schuch blicken zurück. 3 Min

Von VW bis Virus

Mittlerweile kommen die NDR Nachrichten aus Braunschweig nicht mehr nur von zwei, sondern aktuell 23 Mitarbeitern. Das Berichtsgebiet - riesig: Von der Südheide im nördlichen Landkreis Gifhorn bis hinunter an den Wurmberg, vom Weserbergland im Westen bis zum Landkreis Helmstedt im Osten. Schwerpunkte sind VW, der Tourismus im Harz, die marode Asse und die Rückholung des Atommülls und neuerdings auch die Corona-Forscher vom Helmholtz-Zentrum. Fast 2.000 Beiträge kommen so jedes Jahr zusammen - fürs Radio, das Fernsehen und auch für NDR.de. Das Ziel? Für Studioleiterin Ute Andres klar: "Auch künftig weiter stark zu sein."

Weitere Informationen
Eine historische Fotografie zeigt die tontechnische Einrichtung im Studio Oldenburg. © NDR

NDR Studio Oldenburg: 70 Jahre auf Sendung

Das NDR Studio Oldenburg hat Grund zu feiern: Heute vor genau 70 Jahren, am 1. Mai 1950, startete dort der Sendebetrieb. Zu Beginn arbeiteten nur drei Personen im Studio. mehr

Das Landesfunkhaus am Maschsee in Hannover wurde am 20. Januar 1952 eingeweiht © NDR/Werner Hausschild

Wie die "Funkbilder aus Niedersachsen" entstanden

22. Mai 1948: Der Sendestart der "Funkbilder aus Niedersachsen" ist ein wichtiger Meilenstein für die kleine NWDR-Außenstelle in Hannover. Sie entwickelte sich zum eigenen Sender für Niedersachsen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 21.02.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blütenblätter einer Tulpe liegen auf einem Kalenderblatt, das den 8. März zeigt © dpa Foto: Jens Wolf

Frauentag als Feiertag? Niedersachsen diskutiert im Netz

Hunderte Nutzerinnen und Nutzer haben sich an der NDR Umfrage bei Facebook beteiligt. 86 Prozent sind dafür. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen