Ein Polizist legt einem Menschen Handschellen an. © Bundespolizei

41-Jähriger gießt heißes Fritteusenfett über seine Frau

Stand: 21.07.2021 09:13 Uhr

Im Streit hat ein Mann in Ehra-Lessien (Landkreis Gifhorn) seine 24-jährige Ehefrau mit heißem Fett verletzt. Sie erlitt schwere Verbrennungen. Der 41-Jährige sitzt in Untersuchungshaft.

Der Ehemann habe Fritteusenfett über dem Kopf der Frau ausgegossen. Sie sei daraufhin zunächst im Städtischen Klinikum und dann in der Medizinischen Hochschule Hannover behandelt worden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Attacke ereignete sich den Angaben zufolge bereits vor einer Woche. Die 24-Jährige werde weiterhin stationär behandelt, Lebensgefahr bestehe nicht.

Kinder in Pflegefamilien untergekommen

Die fünf Kinder des Ehepaares, das in einer Asylunterkunft lebt, sind der Polizei zufolge vorerst in Pflegefamilien untergebracht. Gegen den Vater ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft wegen schwerer Körperverletzung.

Archiv
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

Regional Braunschweig | 21.07.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Feuerwehrleute löschen ein brennendes Vereinheim in Braunschweig. © NonstopNews

Brände in der Nacht: Feuerwehr Braunschweig im Dauereinsatz

In Lehndorf brannte es vor der Polizeistation, Teile eines Vereinsheim wurde zerstört. Ein Verdächtiger wurde gefasst. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen