Stand: 04.08.2020 15:37 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

21-Jährige aus Maßregelvollzug weiter flüchtig

Absperrung an der Anstalt für psychisch kranke Straftäter in Moringen. © NDR
Eine psychisch kranke Frau ist erneut aus dem Maßregelvollzug Moringen (Landkreis Northeim) entkommen. (Archivbild)

Die Polizei sucht weiter nach einer 21-Jährigen, die in der Nacht zu Sonntag aus dem Maßregelvollzug in Moringen (Landkreis Northeim) entkommen ist. Es werde zudem mit Hochdruck untersucht, wie es der psychisch kranken Frau gelang, aus der Einrichtung auszubrechen, heißt es aus dem Sozialministerium. Es ist bereits das zweite Mal, dass die 21-Jährige aus dem Maßregelvollzug geflohen ist. Am 23. Februar war sie über ein Dach aus der Einrichtung entkommen. Nach fast zwei Wochen auf der Flucht konnte sie schließlich widerstandslos festgenommen werden.

VIDEO: Maßregelvollzug: Psychisch Kranke erneut ausgebrochen (2 Min)

"Keine Gefahr für sich selbst oder andere"

Die junge Frau ist nach Einschätzungen der Polizei und des Ministeriums trotz ihrer Vorgeschichte keine Gefahr für sich selbst oder andere. Die 21-Jährige war 2016 nach einer tödlichen Schwertattacke auf ihre 41 Jahre alte Mutter in Laatzen (Region Hannover) in die Psychiatrie eingewiesen worden. Im Prozess hatte ein Gutachter eine Psychose festgestellt: Die Frau halte sich für einen Vampir. Das Gericht ordnete daraufhin an, sie dauerhaft in dem psychiatrischen Gefängniskrankenhaus in Moringen unterzubringen.

42-Jähriger entwischte im Januar

Die 21-Jährige ist nicht die einzige Patientin, der in diesem Jahr von dort die Flucht gelang. Im Januar entwischte ein 42-Jähriger während eines Arztbesuchs seinem Begleiter. Er konnte jedoch wenige Stunden später aufgegriffen werden.

Weitere Informationen
Polizeiwagen © picture alliance Foto: Marius Becker

Moringen: Polizisten fassen flüchtige 21-Jährige

Fahnder haben eine Frau gefasst, die am 23. Februar aus dem Maßregelvollzug in Moringen geflohen war. Die 21-Jährige hatte 2017 ihre Mutter in Laatzen mit einem Schwert erstochen. mehr

Das Schild des Maßregelvollzugszentrums in Moringen. © dpa - Bildfunk Foto: Peter Steffen

21-Jährige aus Maßregelvollzug Moringen geflohen

Eine 21 Jahre alte Frau ist aus dem Maßregelvollzug in Moringen geflohen. Sie entkam über ein Dach. Die psychisch kranke Frau hatte ihre Mutter mit einem Schwert getötet. mehr

Das Schild des Maßregelvollzugs in Brauel im Landkreis Rotenburg. © TeleNewsNetwork

Niedersachsen baut Maßregelvollzug aus

In Niedersachsen warten 120 Straftäter auf eine Unterbringung im Maßregelvollzug. Der Richterbund kritisiert die Zahlen. Staatssekretär Scholz kündigte 32 neue Plätze für 2021 an. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 04.08.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Martin Winterkorn, ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Volkswagen, kommt als Zeuge zur Sitzung des Abgas-Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestages in Berlin. © dpa - Bildfunk Foto: Bernd von Jutrczenka

Winterkorn auch wegen Marktmanipulation angeklagt

Der frühere VW-Konzernchef Martin Winterkorn muss auch wegen des Vorwurfs der Marktmanipulation vor Gericht. Das hat das Landgericht Braunschweig mitgeteilt. mehr

Der Täter im Fall Maddie

EuGH: Entscheidung gegen "Maddie"-Verdächtigen rechtens

Der Europäische Gerichtshof hat einen Vergewaltigungs-Prozess gegen den Verdächtigen im Fall "Maddie" für rechtens erklärt. Die Richter sahen keinen Verstoß gegen das EU-Recht. mehr

Verkehrsschild Radweg © dpa - Report Foto: Wolfram Steinberg

Salzgitter: Erste Professorin für Radverkehr

An der Ostfalia Hochschule in Salzgitter wird es die erste Professur für Radverkehrsmanagement in Deutschland geben. Die Professorin Jana Kühl besitzt privat fünf Fahrräder. mehr

Der historische Eingang zur Technischen Universität Clausthal. © TU Clausthal Foto: Christian Kreutzmann

TU Clausthal: Chemie-Campus für 50 Millionen Euro

Grünes Licht für das größte Bauvorhaben in der Geschichte der TU Clausthal: In einem 50 Millionen-Euro-Neubau sollen alle chemischen Institute untergebracht werden. Baubeginn ist 2023. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen