Stand: 25.08.2020 15:32 Uhr

20-Jähriger stirbt auf B244 bei Klein Twülpstedt

Ein Autowrack steht nach einem Unfall an einem Baum. © Strauß-News
Der Wagen des 20-Jährigen kam in einer Kurve auf der B244 bei Klein Twülpstedt von der Straße ab.

Ein junger Autofahrer aus Sachsen-Anhalt ist bei einem Unfall im Landkreis Helmstedt ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen kam das Auto des 20-Jährigen am Dienstagmorgen bei Klein Twülpstedt (Gemeinde Groß Twülpstedt) in einer Kurve von der Bundesstraße 244 ab und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum, wie die Polizei mitteilte. Der junge Mann sei dabei eingeklemmt worden und vor Ort gestorben.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 25.08.2020 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Jugendliche ziehen auf einem Bollerwagen eine Kiste Bier hinter sich her. © dpa-Bildfunk Foto: Daniel Karmann

Kaum Verstöße am Vatertag: Polizei zieht positive Bilanz

Nur vereinzelt mussten die Beamten Treffen von größeren Gruppen auflösen. Auch der Alkoholkonsum hielt sich in Grenzen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen