Stand: 15.09.2020 19:00 Uhr

1.800 protestieren gegen Stellenabbau bei MAN

Protest gegen Stellenabbau bei VW-Tochter MAN: Nach Angaben der IG Metall kamen dafür am Mittag 1.800 Mitarbeiter am Werkstor in Salzgitter zusammen. "Das Unternehmen plant einen Kahlschlag sondergleichen und will mehr als ein Viertel aller Stellen abbauen", sagte ein Gewerkschaftsvertreter. Der Lkw-und Bushersteller hatte am Freitag angekündigt, weltweit bis zu 9.500 Stellen streichen zu wollen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 15.09.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Feuerwehrleute löschen ein brennendes Vereinheim in Braunschweig. © NonstopNews

Brände in der Nacht: Feuerwehr Braunschweig im Dauereinsatz

In Lehndorf brannte es vor der Polizeistation, Teile eines Vereinsheim wurde zerstört. Ein Verdächtiger wurde gefasst. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen