Stand: 05.12.2020 12:46 Uhr

13.000 Haushalte in Wolfenbüttel sind wieder am Netz

Farbige Leerrohre, in die später die Glasfaserkabel verlegt werden, liegen an einer Straße. © Picture Alliance Foto: Patrick Pleul/Picture Alliance
Für die Störung ist ein durchtrenntes Glasfaserkabel verantwortlich. (Themenbild)

Rund 13.000 Haushalte in Wolfenbüttel und Denkte haben nach knapp zwei Tagen wieder Zugang zum Internet. Mehrere Kabel, die bei Brunnenbauarbeiten massiv beschädigt worden waren, seien repariert worden, sagte eine Vodafone-Sprecherin NDR 1 Niedersachsen. Seit Donnerstagvormittag hatten die betroffenen Kunden 35 Stunden lang weder im Internet surfen noch Fernsehen gucken oder telefonieren können.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 05.12.2020 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Leuchtschild mit "#STAY HOME" liegt auf einem gemütlichem Sofa © Colourbox

Bund-Länder-Beratungen: Längerer Lockdown wohl beschlossen

Über den Ausgang des Gipfels berichtet Ministerpräsident Weil am Abend. NDR.de zeigt die Pressekonferenz im Livestream. mehr

Eine Pflegekraft begleitet die Bewohnerin eines Altenheims mit Rollator beim Gang durch den Flur. © picture alliance/Oliver Berg/dpa Foto: Oliver Berg

Patientenschützer fordern mehr Sicherheit für Heimbewohner

Die bisherige Strategie sei gescheitert. Infizierte und gesunde Menschen müssten konsequenter räumlich getrennt werden. mehr

Der neue Präsident der IHK Braunschweig Tobias Hoffmann steht auf einer Straße. © IHK Braunschweig/André Pause

IHK Braunschweig hat neuen Präsidenten

Tobias Hoffmann wurde am Montag von der Vollsammlung gewählt. Er stammt aus Lengede im Landkreis Peine. mehr

Justitia © dpa

Vorwurf Brandstiftung: Döner-Imbiss-Betreiber vor Gericht

Laut Staatsanwaltschaft soll der 29-Jährige den Laden angezündet zu haben, um Geld von der Versicherung zu kassieren. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen