Stand: 07.04.2020 10:03 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

101-Jährige will Tochter sehen und flüchtet aus Heim

Bild vergrößern
In Braunschweig hat sich eine 101-Jährige kurzzeitig aus einem Altenheim abgesetzt. (Themenbild)

In Braunschweig ist eine 101 Jahre alte Frau aus einem Seniorenheim geflohen, um ihrer Tochter zum Geburtstag zu gratulieren. Laut Polizei war die Besatzung eines Streifenwagens am Montag zu einer offenbar orientierungslosen Seniorin gerufen worden. Die Beamten vermuteten, dass die 101-jährige in einem nahe gelegenen Seniorenheim wohnt. Das habe sie aber bestritten, so die Polizei. Sie habe gesagt, dass sie zusammen mit ihrer Tochter im Stadtteil Rühme wohne.

 

Videos
04:14
Hallo Niedersachsen

Wolfsburg: Corona-Brandherd in Niedersachsen

Hallo Niedersachsen

Die Sozialministerin hat ein Aufnahmestopp für alle Heime in Niedersachsen verhängt. Und auch das Klinikum Wolfsburg riegelt sich ab. 14 Mitarbeiter haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Video (04:14 min)

Aus dem Notausgang geschlichen

Daraufhin hätten sich die Beamten entschieden, der Frau zu helfen und sie zu ihrem Wohnort zu bringen. Dort angekommen berichtete die Tochter, dass ihre Mutter seit zwei Wochen sehr wohl in dem nahegelegenen Heim wohne. Es stellte sich laut Polizei schließlich heraus, dass sich die findige 101-Jährige aus dem Notausgang des Seniorenheims geschlichen hatte. Ihre Tochter konnte die alte Dame aus dem Streifenwagen heraus sehen und ihr gratulieren. Anschließend brachten die Beamten die Seniorin wieder zurück in das Heim.

Besuchsverbot in Heimen

Derzeit gelten für die Seniorenheime in Niedersachsen angesichts der Coronavirus-Pandemie strenge Auflagen. Auch Besuche von Angehörigen sind verboten. In mehreren Einrichtungen sind bereits Senioren in Folge einer Coronavirus-Infektion gestorben.

Weitere Informationen

Weitere Bewohner von Seniorenheimen gestorben

06.04.2020 14:30 Uhr

In Seniorenheimen in Wolfsburg und in Gadenstedt sind weitere Bewohner an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Im Wolfsburger Hanns-Lilje-Heim stieg die Zahl der Toten auf 29. mehr

27 tote Heimbewohner: Staatsanwaltschaft ermittelt

03.04.2020 07:30 Uhr

Wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung in einem Wolfsburger Seniorenheim ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft Braunschweig. 27 Bewohner sind inzwischen an Corona gestorben. mehr

Corona: Niedersachsens neuer Alltag mit dem Virus

Grünes Licht für Hotels, Freibäder und Freizeitparks: Niedersachsen erlaubt weitere Lockerungen in der Corona-Krise. Auch viele sportliche Aktivitäten sind wieder möglich. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 07.04.2020 | 11:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:30
Hallo Niedersachsen
03:19
Hallo Niedersachsen
03:13
Hallo Niedersachsen