Stand: 16.10.2021 11:55 Uhr

100.000 Euro Schaden nach Feuer in Bad Gandersheim

Feuerwehrleute löschen einen Brand. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Rampfel
Etwa 70 Feuerwehrleute waren bei dem Brand im Einsatz. (Themenbild)

Ein Feuer in einem leerstehenden Wohnhaus in Bad Gandersheim (Landkreis Northeim) hat einen Schaden von geschätzten 100.000 Euro verursacht. Das Mehrfamilienhaus sei in einem Teil stark durch den Brand geschädigt worden, teilte die Polizei am Sonnabend mit. Die rund 70 Feuerwehrleute konnten aber verhindern, dass die Flammen auf andere Gebäudeteile des Wohnhauses übergriffen. Wie es zu dem Feuer in der Nacht zum Sonnabend kam, ist noch unklar. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort und nahm Ermittlungen auf.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 16.10.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Einsatzfahrzeug Kampfmittelräumdienst steht an einer Einsatzstelle. © picture alliance/dpa Foto: Swen Pförtner

Bombenfund in Braunschweig: Evakuierung beginnt sofort

Nördlich der Mastbruchsiedlung in Braunschweig ist ein Blindgänger entdeckt worden. Er soll umgehend entschärft werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen