Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) steht bei einer Pressekonferenz auf einem Podium. © dpa picture alliance Foto: Ole Spata

Zahl politisch motivierter Straftaten sinkt in Niedersachsen

Stand: 10.05.2021 15:27 Uhr

In Niedersachsen sind 2020 deutlich weniger politisch motivierte Straftaten registriert worden. Insgesamt sank die Zahl um knapp elf Prozent - von 3.683 auf 3.286.

Landespolizeipräsident Axel Brockmann erklärt den Rückgang vor allem mit der Corona-Pandemie. Im Vergleich habe es insgesamt weniger und friedlichere Demonstrationen gegeben. Auch Innenminister Boris Pistorius (SPD) betont, in anderen Bundesländern habe es deutlich größere und gewalttätigere Anti-Corona-Demos gegeben als in Niedersachsen.

Pistorius: Große Gefahr durch Rechtsextremisten

Die Zahl der politischen Gewalttaten erreichte mit 161 den niedrigsten Stand der vergangenen zehn Jahre. Angestiegen ist jedoch die Zahl der Gewaltdelikte in der rechten Szene. 68 Taten wurden verzeichnet, darunter unter anderem Brandstiftung, Körperverletzung und Landfriedensbruch. Außerdem ermittelten die Behörden im vergangenen Jahr in zwei Fällen von Verdacht auf rechtsextremistische Anschlags-Pläne. "Das ist ein deutliches Warnsignal und Beleg für die große Gefahr, die von Rechtsextremisten ausgeht", sagte Pistorius.

Mehr Personal für LKA

Er betonte, dass die insgesamt rückläufigen Zahlen zwar erfreulich seien, sie ließen sich jedoch wegen der Corona-Pandemie nicht mit den Zahlen des Vorjahres vergleichen. Für die Zukunft will Pistorius das Landeskriminalamt personell verstärken, genauso wie die Zentralstelle für Hasskriminalität im Internet.

Weitere Informationen
Auf einem Bildschirm steht "Hass" geschrieben. © Picture Alliance Foto: Lukas Schulze

Mehr als 700 Ermittlungsverfahren wegen Hasskriminalität

Die niedersächsische Justiz verfolgt deutlich mehr Taten im Internet. Rassismus spielt häufiger eine Rolle. (19.12.2020) mehr

Ein Polizist telefoniert während eines Polizeieinsatzes vor zwei Einsatzwagen. © picture-alliance Foto: Paul Zinken

Rechtsextremismus bei Polizei: Grüne für Aufklärung

Nach dem Auffliegen einer rechtsextremen Chatgruppe bei der Polizei in NRW fordern die Grünen eine Reaktion von Innenminister Pistorius. (17.09.2020) mehr

Schmierereien an einem Haus im Emsland. © Afd-Emsland Foto: Guido Stolte

Pistorius: Mehr Straftaten politisch motiviert

2019 hat die Polizei in Niedersachsen deutlich mehr politisch motivierte Straftaten in Niedersachsen registriert. (10.05.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 10.05.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Eine Gruppe von Freunden sitzt in einem Park. © picture alliance / dpa Foto: Florian Gaertner

Niedersachsen lockert Regeln: Zehn Leute aus zehn Haushalten

Das gilt schon ab Sonnabend bei Inzidenzen unter 35. Am Montag tritt die neue Corona-Verordnung mit Stufe null in Kraft. mehr