Eine Maklerin zeigt Interessenten in einem Mietshaus in Berlin eine leerstehende, unsanierte Wohnung. © picture alliance / dpa Themendienst Foto: Christin Klose

Wohnungsmarkt bleibt angespannt - Mieten rasant gestiegen

Stand: 29.11.2021 19:29 Uhr

In Niedersachsen fehlt weiter günstiger Wohnraum. Das geht aus dem neuen Wohnungsmarktbericht der landeseigenen NBank hervor.

Der Wohnungsmarkt in Niedersachsen bleibe angespannt, sagte Bau- und Umweltminister Olaf Lies (SPD). Das sei insbesondere in Ballungsgebieten, Universitätsstädten und wirtschaftlich starken Landkreisen im Westen des Landes der Fall. Die Mieten sind in den vergangenen zehn Jahren im Durchschnitt um mehr als 40 Prozent gestiegen, die Kaufpreise für frei stehende Häuser und Eigentumswohnungen um mehr als 70 Prozent.

Videos
Vor einem Haus steht ein Schild "Zu verkaufen". © NDR
45 Min

Haus kaufen - teuer wie nie

Den Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen, ist so schwierig wie lange nicht. (11.10.2021) 45 Min

Bedarf an kleinen, günstigen Wohnungen steigt

Auf der anderen Seite fehlt günstiger Wohnraum für Menschen mit wenig Geld. Die Zahl der Sozialwohnungen ist in den vergangenen Jahren um 42 Prozent gesunken - auf niedersachsenweit nur noch 57.000. Und in Zukunft werden noch mehr kleinere, barrierefreie Wohnungen gebraucht - und zwar für ältere Menschen. "In praktisch allen Städten und Gemeinden" werde die Zahl der Seniorinnen und Senioren zunehmen, sagte Minister Lies.

Weitere Informationen
Ein altes Klettergerüst im Grünen. © Photocase Foto: hketch

ARD-Themenwoche 2021 "Stadt.Land.Wandel" im NDR

Wie können wir das Leben in Stadt und Land attraktiv gestalten? Die ARD-Themenwoche vom 7. bis 13. November 2021 im NDR. mehr

Auf einer Baustelle ist der Rohbau von zwei mehrstöckigen Häusern sowie ein Kran zu sehen. © ARD Foto: Karl Dietrich Mäurer

Mieten in Niedersachsen und Bremen unter dem Bundesschnitt

Bei neuen Verträgen zahlen Mieterinnen und Mieter rund 8 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Eigentum ist weiter gefragt. (06.10.2021) mehr

Eine Wohnsiedlung am Canarisweg in Hannover. © NDR Foto: Julius Matuschik

DGB und Armutskonferenz wollen mehr bezahlbaren Wohnraum

Experten befürchten Spannungen wegen zu hoher Mieten. Der DGB fordert, sie in Niedersachsen sechs Jahre nicht zu erhöhen. (15.06.2021) mehr

Braunschweig: Blick auf ein Mehrfamilienhaus in der Innenstadt. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Trotz Mietpreisbremse: Mieten sind drastisch gestiegen

Der Mieterverein Braunschweig kritisiert das Instrument: Es belege dreiste Vermieter nicht mit Bußgeldern. (26.05.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 30.11.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Seepferdchen liegt am Strand. © NonstopNews

Wangerooge: Fast verschwundene Seepferdchen-Art angeschwemmt

Naturschützer entdeckten zwei tote Exemplare der Meeresbewohner im Spülsand. Der Fund ist eine kleine Sensation. mehr