Stand: 30.12.2018 14:31 Uhr

Wetter in Niedersachsen bricht 2018 Rekorde

Kein Regen - über Monate. 2018 war in Niedersachsen sehr warm, sehr sonnig und zu trocken.

2018 ist in Niedersachsen das wärmste und sonnigste Jahr seit Beginn der regelmäßigen Aufzeichnungen gewesen. Nach Informationen des Deutschen Wetterdienstes gehörte das Jahr außerdem zu den niederschlagsärmsten seit 1881.

Bisheriger Sonnen-Rekord deutlich übertroffen

Alle Monate von April bis November waren zu warm, zu trocken und - aus Sicht der Meteorologen - zu sonnig. Rund 1.940 Stunden schien die Sonne im Land. Damit wurde der bisherige Rekord von 1.899 Stunden im Jahr 1959 klar übertroffen. Der langjährige Durchschnitt liegt bei 1.456 Sonnenstunden.

Warm und trocken: Das zeigen auch die Zahlen

Die durchschnittliche Temperatur in Niedersachsen lag 2018 bei 10,7 Grad Celsius. Auch das ist deutlich mehr als der langjährige Mittelwert von 8,6 Grad. Bei der Regenmenge beträgt dieser Durchschnittswert 746 Liter pro Quadratmeter. Im Jahr 2018 wurden lediglich rund 505 Liter erreicht.

Temperaturen und andere Wetterzahlen
Höchsttemperatur (in Grad Celcius)Barsinghausen-Hohenbostel: 37,9 Grad Celcius (7. August)
Niedrigste TemperaturBraunlage-Wurmberg: -18.8 Grad Celcius (28. Februar)
Die meisten SonnenstundenBraunschweig-Flughafen: 2378,8
Der nasseste Ort (Liter pro qm)Torfhaus: 796,3 Liter pro qm
Der trockenste OrtLüneburg: 252,6 Liter pro qm
Die höchste WindgeschwindigkeitBückeburg: 183,3 km/h (29. März)

 

Weitere Informationen

Wetterjahr 2018: Ein Sommer, der nicht nur super war

2018 ist ein Jahr der Wetterextreme: Die Norddeutschen freuen sich über einen Traum-Sommer, der mit der langen Trockenheit auch seine Schattenseiten hat. Eine Bilanz des Wetterjahres 2018. mehr

Zahlen, Daten, Fakten aus dem Jahr 2018

Mehr Touristen, mehr Sonne, geringere Ernte und weniger Nutztierrisse: In einer kleinen Übersicht haben wir für Sie einige interessante Zahlen aus dem Jahr 2018 zusammengestellt. mehr

Das Jahr in Bildern

Monatelange Hitze, staubtrockene Böden, Moorbrand bei Meppen. Und noch viel mehr ist 2018 in Niedersachsen passiert. Ein Rückblick in Bildern. mehr

Niedersachsen 2018: Die bewegendsten Ereignisse

Ein Kampfhund tötet seine Besitzer, das Land ächzt unter Hitze und Dürre, bei Meppen brennt das Moor. Manche Ereignisse aus 2018 werden in Erinnerung bleiben. Ein Rückblick. mehr

Niedersachsen 2018 aus der Luft

2018 hat NDR.de das Land Niedersachsen auch aus der Vogelperspektive betrachtet: Die Marienburg im Schnee, Felder zur Erntezeit, Kreuzfahrtschiffe in Bewegung und mehr. mehr

Am meisten gelesen: Die Top Ten aus 2018

Unter den Dingen, die die Niedersachsen 2018 am meisten interessiert haben, sind ein Brand, ein Hund und ein Schiff. Hier die zehn meistgeklickten Artikel auf NDR.de/Niedersachsen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 29.12.2018 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

14:35
Hallo Niedersachsen
07:47
Hallo Niedersachsen
05:16
Hallo Niedersachsen