Schafe fressen auf einer Wiese vor dem Fluss Leda in Ostfriesland. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Werden Ostfriesische Landschaft und Textilkunst Kulturerbe?

Stand: 22.04.2022 16:32 Uhr

Die Ostfriesische Landschaft und die Paramentik, die Kunst der Herstellung von Textilien für Kircheninnenräume, sollen künftig nach Wunsch des Kulturministeriums als immaterielles Kulturerbe gelten.

Die entsprechenden Vorschläge werden nun an die Kultusministerkonferenz weitergeleitet, so das Ministerium. "Beide Anträge stehen zugleich stellvertretend für alle niedersächsischen Gemeinschaften und Gruppen, die auch in den Monaten der Corona-Pandemie die kulturellen Traditionen und Ausdrucksformen lebendig gehalten haben", sagte Kulturminister Björn Thümler (CDU) am Freitag. Die Ostfriesische Landschaft ist der "Regionalverband für Kultur, Wissenschaft und Bildung" mit Sitz in Aurich.

Regionalverband steht für das Lebensgefühl der Region

Die Ostfriesische Landschaft steht nach Angaben des Kulturministeriums für das Lebensgefühl der Region mit seinen gelebten Traditionen. Die Paramentik vereint zahlreiche jahrhundertalte Handwerkstechniken wie Weben, Sticken oder Klöppeln. Beispiele dafür sind die Stoffauflagen auf Altären, Kanzeln oder Rednerpulten in Kirchen. Eine Paramentenwerkstatt befindet sich in Helmstedt.

Alle zwei Jahre kann man sich als Kulturerbe bewerben

Seit 2013 können sich alle zwei Jahre niedersächsische Gemeinschaften und Gruppen beim Kulturministerium bewerben, um vom Land für die Aufnahme in das nationale Verzeichnis immaterieller Kulturgüter vorgeschlagen zu werden. Im Laufe des Jahres werden die von den Bundesländern eingereichten Anträge von einem unabhängigen Expertengremium bei der deutschen Unesco-Kommission analysiert. Das bundesweite Verzeichnis ist die Grundlage für Anmeldungen zur internationalen Liste des immateriellen Erbes der Unesco.

Weitere Informationen
Menschen laufen durch das Watt. © NDR Foto: Jutta Przygoda

Würmer, Muscheln, Matsch: Wattenmeer im "Lonely Planet"

Die Landschaft zwischen Festland und Inseln ist Top-Ziel im neuen Reiseführer. Auch dabei: das Klimahaus in Bremerhaven. (11.10.21) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 25.04.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Eine Grafik zeigt die Ergebnisse der Sonntagsfrage zur Landtagswahl vom 29.09.2022. © ARD/NDR/infratest-dimap

Sonntagsfrage: CDU legt zu, Grüne verlieren, SPD weiter vorn

Gut eine Woche vor der Landtagswahl liegt die SPD in Niedersachsen bei 32 Prozent. Die FDP muss um den Einzug in den Landtag bangen. mehr