Grundschüler beim Corona-Selbsttest  Foto: Matthias Balk

Weiter Diskussion um Corona-Selbsttests an Schulen

Stand: 27.03.2021 10:08 Uhr

Corona-Selbsttests für Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen führen weiter zu Diskussionen. Statt freiwilliger Tests fordern Grüne und FDP eine Testpflicht an den Schulen.

Für die FDP im Landtag steht fest: Nur wer ein negatives Testergebnis vorlegt, soll am Unterricht in der Schule teilnehmen dürfen. Außerdem müsse täglich - und nicht nur zweimal pro Woche - getestet werden, so die FDP. Auch die Grünen fordern: Nach den Osterferien in zwei Wochen sollten die Schulen nur öffnen, wenn die Corona-Tests für Lehrkräfte und Schüler verpflichtend sind. Bleibe es bei freiwilligen Angeboten, sagte die Grünen-Landesvorsitzende Anne Kura, müssten die Schulen geschlossen bleiben.

Lehrkräfte kritisieren Aufwand und Infektionsrisiko

Bis Freitag konnten die meisten Schulen im Land den Umgang mit den Selbsttests üben. Die Bilanz nach einer Woche: Die Kritik überwiegt. Lehrkräfte bemängeln zu viel Aufwand und ein erhöhtes Infektionsrisiko, wenn sich die Schülerinnen und Schüler im Klassenraum testen. Die Lehrergewerkschaft GEW verlangt, dass sich alle Schüler nach den Ferien ausschließlich zu Hause testen, bevor sie in die Schule kommen. Laut GEW könnten auch mobile Teams eingesetzt werden.

Tests noch nicht überall angekommen

Nicht alle Schulen konnten an der Probewoche teilnehmen. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) erklärte am Freitag im Landtag, dass bis zu diesem Tag rund 15 Prozent der Schulen noch keine Tests bekommen hätten. Wie es nach den Osterferien mit den Tests weitergeht und ob sie verpflichtend werden, berät nun das Kultusministerium.

Weitere Informationen
Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident Niedersachsen, hält eine Regierungserklärung zur Corona-Pandemie im niedersächsischen Landtag. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Streit im Landtag: Welche ist die richtige Corona-Strategie?

Ministerpräsident Weil verteidigte mögliche Ausgangssperren. Von der Opposition kam heftige Kritik. (26.03.2021) mehr

Medizinisches Personal zeigt negativen Antigen Schnelltest, Testkassette, Corona-Krise, Deutschland, Europa © picture alliance / imageBROKER Foto:  Michael Weber

Corona-Teststrategie nimmt in Niedersachsen Fahrt auf

Mehr als 2.000 Arztpraxen und Apotheken bieten die Tests an. Bald soll es auch in Betrieben Testmöglichkeiten geben. (25.03.2021) mehr

Eine Hand hält einen Selbsttest © picture alliance/dpa-tmn/Zacharie Scheurer Foto: Zacharie Scheurer

Eltern fordern neues Corona-Testkonzept für Schulen

Die Untersuchung sollen zuhause gemacht werden. Die Ergebnisse sollten aber nicht an die Schulöffentlichkeit dringen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 27.03.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein speziell geschulter Mitarbeiter führt bei einem Kollegen einen Corona-Schnelltest durch. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Pflicht zum Angebot - Corona-Tests am Arbeitsplatz

Ab Dienstag müssen Unternehmen Corona-Tests anbieten - die Nutzung ist freiwillig. Ist das sinnvoll? mehr