Stand: 03.04.2018 14:08 Uhr

Wasserstoff aus Wind: Lies will voranschreiten

Bild vergrößern
Minister Lies (SPD) sieht in der Wasserstoff-Produktion eine große Chance für das Land.

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) will für Niedersachsen eine Wasserstoffstrategie entwickeln, um langfristig aus der Kohleverstromung auszusteigen. Aus Windenergie soll Wasserstoff umweltfreundlicher gewonnen werden als bislang aus Erdgas. In Niedersachsen sieht er dafür eine ideale Pilotregion: "Hier haben wir Wind in Hülle und Fülle. Wo, wenn nicht hier, sollten wir anfangen, Schritt für Schritt in eine Wind-Wasserstoff-Welt hineinzuwachsen", sagte Lies am Dienstag in Hannover. Der Weg führe weg von reinen Hochschulmodellen und Kleinstanlagen zum Reallabor, bei dem die praktische Anwendung im Vordergrund stehe. "Wir müssen dafür sorgen, dass wir die alternative Energie, die wir erzeugen, auch sinnvoll anwenden", so der SPD-Minister.

Lies: Bund muss Geld und Rahmenbedingungen liefern

Dazu müssen laut Lies aber die Kosten sinken. "Das bisherige System aus Umlagen, Abgaben und Steuern verhindere eine wirtschaftliche Erzeugung von Wind-Wasserstoff und Investitionen in die Technologie." Neben Finanzhilfe sei aber vom Bund auch regulatorische Unterstützung notwendig. "Das ist wie mit jeder neuen Technologie: Die rechnet sich am Anfang noch nicht, also müssen die Rahmenbedingungen passen." Lies setzt seine Hoffnungen vor allem auf den Koalitionsvertrag der von CDU und SPD in Berlin. Der sieht ausdrücklich solche Reallabore vor. "Die Koalitionsverhandlungen haben die Tür jetzt einen Spalt breit geöffnet", so Lies. Die Investitionen stünden jetzt an. Die Energiewende dürfe nicht bei der Stromwende stehen bleiben. Der Umweltminister stehe deswegen derzeit auch im Gespräch mit den Landtagsfraktionen.

Weitere Informationen

Niedersachsens erste Wasserstoff-Tankstelle öffnet

In Wolfsburg können nun auch Autos mit Brennstoffzellenantrieb tanken. Allerdings rollen davon auf Niedersachsens Straßen gerade einmal 13 Exemplare. (27.03.2018) mehr

Erster Brennstoffzellenzug rollt aufs Gleis

Hersteller Alstom hat in Salzgitter einen Zug produziert, der nicht mit Diesel, sondern mit Brennstoffzellenantrieb fährt. Heute stellt die Firma das Fahrzeug vor. (13.03.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 27.03.2018 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:34
Hallo Niedersachsen

Wie gehen Polizisten mit Pöbeleien und Angriffen um?

21.01.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
01:44
Hallo Niedersachsen

Internationaler Tag der Jogginghose

21.01.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:48
DAS!

Die Krise der Obdachlosen-Zeitungen

19.01.2019 18:45 Uhr
DAS!