Stand: 21.01.2018 11:00 Uhr

Unschuldig in Haft: Entschädigung für 54 Personen

Etwa 240.000 Euro haben Menschen in Niedersachsen im vergangenen Jahr als Entschädigung bekommen, weil sie zu Unrecht inhaftiert waren. Das gab das niedersächsische Justizministerium jetzt bekannt. Die Zahlungen verteilen sich auf insgesamt 54 Personen. Den Betroffenen stehen nach dem Gesetz 25 Euro Entschädigung pro Hafttag zu. Zusätzlich erhalten sie Geld für ihren Verdienstausfall und ihre Anwaltskosten.

Videos
07:05
Das Erste: Panorama

Unschuldig hinter Gittern - Staat lässt Justizopfer im Stich

05.07.2007 21:45 Uhr
Das Erste: Panorama

Leben auf wenigen Quadratmetern, abgeschnitten von Familie, Freunden und der Welt. Immer wieder landen Menschen unschuldig hinter Gittern, verbüßen zum Teil jahrelange Haftstrafen. Video (07:05 min)

Parlament debattiert zum Thema

In der kommenden Woche berät der Landtag in Hannover über eine Verbesserung der Hilfen für Menschen, die unschuldig in Haft gesessen haben. Zwischen 2015 und 2017 stellten in Niedersachsen insgesamt 166 Menschen Anspruch auf Entschädigung, weil sie ins Gefängnis mussten, obwohl sie dort eigentlich gar nicht hingehörten. In den meisten Fällen saßen sie in Untersuchungshaft - lediglich zwei der Betroffenen waren bereits verurteilt worden und verbüßten eine Haftstrafe. Einer war in einer Psychiatrie untergebracht. Erst später wurden sie entlastet und kamen frei. "Diese Fälle sind äußerst selten", sagte ein Ministeriumssprecher.

Weitere Informationen

Untersuchungshaft kommt Land teuer zu stehen

Das Land Niedersachsen hat in den vergangenen Jahren mehrere Hunderttausend Euro Haftentschädigung bezahlt. 450.000 Euro gingen an unschuldige Untersuchungshäftlinge. (03.01.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 21.01.2018 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:42
NDR//Aktuell

Mutter hat Töchter aus Tunesien wieder

22.05.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
01:28
NDR//Aktuell

Debatte um Belagerung des Polizisten-Hauses

22.05.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
03:13
Hallo Niedersachsen

Sterben die Schützenfeste aus?

21.05.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen