Stau auf der A7 in Hamburg © dpa Foto: Bodo Marks

Trotz Corona: Urlaubsverkehr führt zu Staus

Stand: 23.05.2021 14:05 Uhr

Am langen Pfingstwochenende gibt es die erste große Reisewelle des Jahres. Vor allem auf den Straßen in Richtung Nord- und Ostsee kam es zu Staus.

Am Sonnabend gab es für die Autofahrer vor allem auf der A7 von Hannover in Richtung Hamburg viele unfreiwillige Stopps. Gleiches galt für die A1 am Maschener Kreuz sowie zwischen Ratekau und Eutin. Dort gab es auch am Sonntag den längsten Stau: Auf einer Länge von neun Kilometern standen die Autofahrer in Richtung Neustadt-Mitte.

Am Freitagnachmittag hatte es die längsten Staus auf der A7 vor dem Elbtunnel mit zeitweise 15 Kilometern Länge gegeben. Auch auf der A1 ging es in Richtung Norden zwischen Maschener Kreuz und Dreieck Hamburg-Südost auf 12 Kilometern zwischenzeitlich nur schleppend voran.

Weitere Informationen
Blick von einer Autobahnbrücke auf den fließenden Verkehr © picture-alliance/ dpa / Ronald Wittek Foto: Ronald Wittek

Die aktuellen Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen für Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen. mehr

Viel Verkehr an mehreren Tagen

Staugefahr auf den Autobahnen sieht der ADAC auch noch am Montagnachmittag. Bei schönem Wetter seien zudem am Sonntag und Montag auf den Ausfallstraßen der Städte in die Naherholungsgebiete Verzögerungen durch Ausflügler zu erwarten. An allen Tagen müssen Autofahrer mit Schwerverkehr rechnen, da das sonst übliche Lkw-Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen im Zuge der Corona-Krise teilweise gelockert worden ist.

Erneut weniger Staus als in der Vor-Corona-Zeit erwartet

Die Experten rechnen angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie mit einer ähnlichen Verkehrslage wie 2020. Im vergangenen Jahr hatte es wegen der Beschränkungen rund 35 Prozent weniger Staus als 2019 gegeben. Auch aktuell stehen touristische Angebote in einigen Teilen Deutschlands nur eingeschränkt zur Verfügung. In Niedersachsen wurde allerdings das Beherbergungsverbot von Personen aus anderen Bundesländern nach einem Gerichtsurteil wieder aufgehoben.

 

Weitere Informationen
Staubildung vor einer Autobahn-Baustelle. © dpa

Deutlich weniger Staus wegen der Corona-Krise

Laut ADAC ist die Zahl der Staukilometer auf den Autobahnen in Niedersachsen 2020 um 46 Prozent zurückgegangen. (11.02.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 21.05.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Der entgleiste Zug in Wolfsburg

Nach Zugunfall: Wolfsburg wird zum Nadelöhr

Noch bis mindestens Dienstagabend kann es im Fern- und Regionalverkehr zu Behinderungen und Verspätungen kommen. mehr