Söder oder Laschet? Niedersachsens CDU-Spitzen äußern sich

Stand: 12.04.2021 21:50 Uhr

Am vergangenen Wochenende haben sich CDU-Chef Armin Laschet und CSU-Chef Markus Söder beide bereit erklärt, bei der kommenden Bundestagswahl als Kanzlerkandidaten der Union anzutreten.

Laschet hat angekündigt, sich so schnell wie möglich mit Söder besprechen zu wollen. Der derzeitige Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen hat laut Tagesschau.de "breite Unterstützung aus den Spitzengremien seiner Partei" erhalten. Bayerns Landeschef Söder hatte seine Bereitschaft davon abhängig gemacht, ob und wie stark er auf Stimmen aus der CDU setzen kann. Am Montag hat sich nun auch das Spitzenpersonal aus Niedersachsen gegenüber dem NDR geäußert.

Breher präferiert gemeinsamen Weg mit CSU

Bundes-Vizevorsitzende Silvia Breher aus dem Landkreis Cloppenburg stellt sich hinter ihren Parteichef. "Es ist nicht Armin Laschet, der ausschließlich die Verantwortung für Umfragen trägt", sagte die 47-Jährige dem NDR. Der Weg zur erneuten Kanzlerschaft der Union könne nur über Einigkeit in den beiden Parteien führen. Sie will mit der CSU gemeinsam "in die Zukunft gucken mit einem guten Regierungsprogramm".

Althusmann sieht Anspruch bei "größerer Schwesterpartei"

Für Niedersachsens CDU-Landeschef Bernd Althusmann ist eine zügige Entscheidung wichtig. Er forderte die Präsidien beider Parteien auf, sich noch in dieser Woche festzulegen. Er selbst haben seine Entscheidung getroffen, die er sich nicht leicht gemacht habe. "Armin Laschet ist ein sehr verlässlicher Teamplayer und er kann Menschen zusammenführen. Von daher ist es, glaube ich, automatisch, dass auch die CDU als größere Schwesterpartei diesen Anspruch erhebt", so Althusmann.

Weitere Informationen
Markus Söder © picture alliance/dpa Foto: Peter Kneffel

Kanzlerkandidatur: "Söder hat nur noch eine winzige Chance"

Hat Markus Söder eine Chance Kanzlerkandidat zu werden? Ein Gespräch mit dem Journalisten und Söder-Kenner Roman Deininger. mehr

Armin Laschet, CDU-Parteivorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, im Konrad-Adenauer-Haus bei einer Pressekonferenz. © dpa Foto: Michael Kappeler

Kanzlerkandidat der Union: Laschet will K-Frage schnell klären

Im Rennen um die Kanzlerkandidatur der Union hat CDU-Chef Laschet breite Unterstützung aus den Spitzengremien seiner Partei erhalten. Mehr bei tagesschau.de. extern

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 12.04.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) spricht bei einer Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Niedersachsen erweitert die Gruppe der Impfberechtigen

Ab dem 10. Mai sollen in drei Stufen weitere Menschen aus der dritten Priorisierungsgruppe Impftermine bekommen. mehr