Ein Auto steht zum Aufladen an einer E-Ladesäule. © picture alliance/SULUPRESS.DE Foto: Torsten Sukrow

"Smart Cities": Vier niedersächsische Kommunen sind dabei

Stand: 19.07.2021 17:32 Uhr

Drei Städte und ein Landkreis aus Niedersachsen sind vom Bundesinnenministerium als Modellprojekte für "Smart Cities" ausgewählt worden. Sie erhalten fünf Jahre lang Zuschüsse vom Bund.

Zu den bundesweit 28 ausgewählten Kommunen gehören in Niedersachsen die Städte Einbeck (Landkreis Northeim), Geestland (Landkreis Cuxhaven) und Hildesheim sowie der Landkreis Hameln-Pyrmont. Es sei sehr erfreulich, dass niedersächsische Kommunen bei der Antragstellung so erfolgreich waren, sagte Umweltminister Olaf Lies (SPD) am Montag.

Videos
.
2 Min

Investitionen in Klimaschutz und Mobilität geplant

Die niedersächsische Landesregierung bereitet sich für das dritte Jahr der Großen Koalition vor. Investitionen sind für die Bereiche Klimaschutz, Digitalisierung und Mobilität geplant. (21.01.2020) 2 Min

Förderung für fünf Jahre

"Smart City" steht für die Bewältigung städtischer Herausforderungen mithilfe digitaler Technologien. Digitale Anwendungen können laut Lies entscheidend für den Klimaschutz sein. Dabei müsse die Digitalisierung selbst klimafreundlich werden, etwa durch energieeffiziente und langlebige Produkte und Strom aus erneuerbaren Energien, so der Umweltminister. Aus dem Bundesprogramm werden in den einzelnen Städten und Landkreisen sowohl der Aufwand für die Entwicklung der jeweiligen "Smart City"-Strategie im ersten Förderjahr sowie daraus resultierende Investitionen für weitere vier Jahre mit 65 Prozent bezuschusst.

Weitere Informationen
Ralf Brendle zeigt Kindergartenkindern etwas auf einem Laptop. © NDR Foto: Hauke von Hallern

Digitalisierung: Lübeck wird zur "Smart City"

Der Verein Energie Cluster Digitales Lübeck will Lübeck zur "Smart City" ausbauen. Dafür gab es jetzt Geld vom Bund. (24.10.2020) mehr

Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD), DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla und Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne) bei einem Pressetermin zur Fortsetzung der 2017 vereinbarten Smart-City-Partnerschaft. © NDR Foto: Reinhard Postelt

Ziel Modellstadt: Hamburg weiter mit Partner Bahn

Hamburg und die Deutsche Bahn wollen den Nahverkehr digitalisieren. Bürgermeister Tschentscher und Bahn-Vorstand Pofalla unterzeichneten die Smart-City-Partnerschaft. (25.09.2020) mehr

Der Berliner Platz in Osnabrück aus der Vogelperspektive. © Stadt Osnabrück

Osnabrück auf dem Weg zur "Smart City"?

Der Bund hat Osnabrück als ein "Smart City"-Modellprojekt ausgewählt, das finanziell gefördert werden sollen. Die Fördersumme liegt bei insgesamt 350 Millionen Euro. (09.09.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 16.07.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Motorradfahrer fahren durch Rhauderfehn. © Nord-West-Media-TV

15.000 Biker fahren an Haus von krebskrankem Jungen vorbei

Angehörige hatten im Internet zu einem Motorradkorso für den Sechsjährigen aus Rhauderfehn aufgerufen. mehr