Stand: 20.04.2020 18:53 Uhr

Seevetal: Weitere Bewohner aus Pflegeheim verlegt

Knapp 50 Bewohner eines Altenpflegeheims in Seevetal (Landkreis Harburg) müssen wegen einer hohen Zahl an Coronavirus-Infektionen in Kliniken verlegt werden. Die ersten 20 Personen wurden bereits am Sonnabend auf Krankenhäuser in der Umgebung verteilt. Am Montag sollten die restlichen 27 Bewohner ebenfalls verlegt werden. Das teilte eine Sprecherin des Landkreises Harburg mit.

"Ordnungsgemäße Pflege nicht mehr gewährleistet"

Bei 30 Bewohnern und 20 Mitarbeitern der Einrichtung hat sich den Angaben zufolge eine Infektion mit dem Coronavirus bestätigt. "Wir haben festgestellt, dass die ordnungsgemäße Pflege der Bewohner nicht mehr gewährleistet werden kann, weil solch eine hohe Anzahl an Mitarbeitern erkrankt ist", sagte der Sozialdezernent des Landkreises Harburg, Reiner Kaminski.

Weitere Informationen
Ein Wegweiser mit der Aufschrift Alten- und Pflegeheim steht an einer Straße. © dpa Foto: Patrick Pleul

Besuch im Heim erlaubt - wenn es ein Konzept gibt

Besuche in Pflegeheimen bleiben verboten. Die Gesundheitsämter können aber Ausnahmen zulassen, wenn die Heime ein Hygienekonzept vorlegen. Die neuen Regeln gelten ab Montag. (18.04.2020) mehr

Eine Pflegehausbewohnerin in einem Seniorenzentrum in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Angelika Warmuth

Corona-Ausbruch in Pflegeheim in Bad Sachsa

In einem zweiten Altenpflegeheim der Diakonie Wolfsburg ist es zu einem Corona-Ausbruch gekommen. In Bad Sachsa sind 19 Bewohner und sieben Mitarbeitende positiv getestet worden. (17.04.2020) mehr

Corona in Norddeutschland
Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Corona-Blog: Immer mehr Regionen überschreiten die Grenzwerte

In der Region Hannover und im Kreis Pinneberg ist der 50er-Inzidenzwert überschritten. Mehr Corona-News im Blog des Tages. mehr

Gegenlichtaufnahme von grünen Viren, die um eine Gruppe von tanzenden Menschen schweben. © Menschen Corona Fotolia_psdesign photocase_joexx Foto: Menspsdesign joexx

Corona in Niedersachsen: Infektionszahlen steigen weiter

Immer mehr Landkreise in Niedersachsen gelten als Corona-Risikogebiet. Die Folge sind teils erhebliche Einschränkungen. mehr

Laborproben in Reagenzgläsern werden in einem Ständer gehalten. © dpa Foto:  Sven Hoppe

Corona: Alle wichtigen Zahlen aus Niedersachsen

Wie viele bestätigte Coronavirus-Infektionen gibt es in Niedersachsen? Wie viele sind gestorben? Wie entwickelt sich die Zahl der Neuinfektionen? Hier finden Sie wichtige Zahlen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 19.04.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Jemand macht eine Strichliste neben der Abbildung von Viren. © picture alliance, panthermedia Foto: Image Broker

Hannover überschreitet Grenzwert für Corona-Neuinfektionen

Das Landesgesundheitsamt hat 52,7 Infektionen auf 100.000 Einwohner gemeldet. Weitere Corona-Regeln gelten ab sofort. mehr

Ein altmodischer Wecker steht auf 2:00 Uhr © Christine Raczka Foto: Christine Raczka

Ungeliebte Zeitumstellung: Es wird weiter an der Uhr gedreht

In Niedersachsen hatten sich 2019 viele Menschen bei einer EU-Umfrage gegen den halbjährlichen Wechsel entschieden. mehr

Hannovers Florent Muslija bejubelt sein Tor zum 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf mit Niklas Hult, Marvin Ducksch und Hendrik Weydandt (v.r.) © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen/dpa

Aufstiegskampf? Hannover 96 zeigt Düsseldorf, wie's geht

Hannover 96 hat das vermeintliche Topspiel gegen Fortuna Düsseldorf souverän gewonnen. So spielen die Niedersachsen oben mit. mehr

Ein Formular zur Erhebung der Kontaktdaten liegt in einem Café auf einem Tisch. © picture alliance/Hauke-Christian Dittrich/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Verstärkte Corona-Kontrollen in Niedersachsen am Wochenende

In mehreren Regionen gelten seit Kurzem strengere Regeln. Landkreise kündigen teilweise "empfindliche Strafen" an. mehr