Stand: 04.05.2020 06:30 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

70.000 Grundschüler gehen heute wieder zur Schule

Bild vergrößern
Für die Viertklässler an den Grundschulen beginnt heute wieder der Unterricht. (Themenbild)

Für die ersten Grundschüler beginnt heute wieder der Unterricht - nach insgesamt sieben Wochen Pause. Niedersachsenweit kehren etwa 70.000 Viertklässler in die Schulen zurück. Dabei müssen sie sich auf zahlreiche Veränderungen einstellen: Abstand halten, Händewaschen vor der Stunde, Unterricht nur in halber Klassenstärke - auch für die Viertklässler ist in der Schule vieles nicht mehr so wie vor Ausbruch der Corona-Pandemie.

Viertklässler zurück in der Schule

Hallo Niedersachsen -

Mathe, Deutsch, Sachunterricht: In der Grundschule Deichhorst in Delmenhorst haben die ersten 30 Viertklässler mit dem Unterricht begonnen. Im Schulalltag ist für sie einiges anders.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Landeselternrat: Stoff ist zweitrangig

Der Landeselternrat hat dazu aufgerufen, Druck von den Kindern zu nehmen. Der Unterrichtstoff sei zweitrangig, viel wichtiger sei es, dass die Schüler soziale Kontakte haben und lernen, mit der Situation umzugehen. "Es gibt immer noch Eltern, die glauben, ihre Kinder müssten etwas aufholen", sagte Cindy-Patricia Heine, Vorsitzende des niedersächsischen Landeselternrates, NDR 1 Niedersachsen.

Sitzenbleiben nur auf freiwilliger Basis?

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) appellierte, vor allem benachteiligte Kinder in den Blick zu nehmen. "Gerade diejenigen ohne elterliche Unterstützung, ohne Rückzugsraum in der eigenen Wohnung, ohne gute Sprachkenntnisse oder ohne technische Geräte und Hilfe haben es derzeit besonders schwer. Darum müssen sie im restlichen Schuljahr im Mittelpunkt aller Bemühungen stehen und eben keine weiteren Nachteile durch Sitzenbleiben erfahren", sagte Laura Pooth, Landesvorsitzende der GEW. Es soll allerdings möglich bleiben, eine Klasse zu wiederholen, wenn betroffene Schüler und deren Eltern das wünschen.

Weitere Informationen

Kitas zu: Kindern fehlt Vorbereitung auf Schule

Wegen geschlossener Kitas gehen die künftigen Erstklässler in diesem Sommer unvorbereitet in die Grundschule. Auch ärztliche Untersuchungen für Vorschulkinder fallen vielerorts aus. (03.05.2020) mehr

03:11
Hallo Niedersachsen

Geschlossene Kitas: Eltern am Limit

30.04.2020 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Homeoffice und keine Kita: Die Situation ist für viele Familien unerträglich geworden. Die Eltern sind angespannt, die Kinder traurig. Alle hoffen, dass bald eine schrittweise Öffnung kommt. Video (03:11 min)

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 04.05.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:50
Hallo Niedersachsen
03:05
Hallo Niedersachsen
02:27
Hallo Niedersachsen