VIDEO: Reimann zu Impfzentren: "Die Logistik ist vorbereitet" (1 Min)

Reimann: 50 Impfzentren bis Mitte des Monats einsatzbereit

Stand: 07.12.2020 15:07 Uhr

Bis zum 15. Dezember sollen alle Covid-Impfzentren in Niedersachsen fertig sein. Statt der zunächst angedachten 60 sind laut Gesundheitsministerin Reimann nun 50 zentrale Standorte geplant.

Ursprünglich sei ein Impfzentrum pro 150.000 Einwohner vorgesehen gewesen. In der Landeshauptstadt Hannover etwa habe man sich aber dazu entschlossen, anstelle von drei Zentren nur ein zentrales einzurichten. Bislang hätten 37 Standorte sogenannte Einsatzaufträge für den Aufbau vom Land erhalten, sagte Carola Reimann (SPD) am Montag in der wöchentlichen Pressekonferenz des Krisenstabs. Bei den übrigen werde dies spätestens in den kommenden Tagen so weit sein. Das Kompetenzzentrum prüfe derzeit noch Konzepte einiger Katastrophenschutzbehören und arbeite bei Bedarf nach.

Videos
Eine Grafik der Standorte zukünftiger Impfzentren
3 Min

Corona-Impfungen: Was sind die Pläne für Niedersachsen?

Im ganzen Land sollen 60 Impfzentren entstehen. Zunächst sind Risikogruppen und Beschäftigte im Pflegebereich am Zug. (01.12.2020) 3 Min

DHL übernimmt Lagerung und Transport der Impfstoffe

Für die Lieferung von Zubehör und Impfstoff hat das Land den Transportdienstleister DHL engagiert. Der Vertrag sei gerade unterzeichnet worden, sagte Reimann. DHL sei in der Lage, Impfstoffe sowohl bei sehr niedrigen als auch weniger niedrigen Temperaturen zu transportieren. Das Serum des Herstellers Biontech aus Mainz muss bei minus 70 Grad gelagert werden, das vom US-Konzern Moderna ist nicht so empfindlich. Die Verteilung soll demnach von zwei zentralen Lagern aus erfolgen: einem in Hessen und einem in den Niederlanden. Wegen des Terminmanagements in den Zentren liefen derzeit Gespräche, so die Ministerin weiter. Um den Jahreswechsel werde mit dem Start der Impfungen gerechnet: "Das hoffe ich sehr", sagte Reimann.

Videos
Claudia Schröder, Leiterin des Corona-Krisenstab, Anke Pörksen, Regierungssprecherin und Carola Reimann Sozialministerin in Niedersachsen, bei einer Landespressekonferenz. © NDR
31 Min

Montag, 07. Dezember: Die Pressekonferenz in voller Länge

Wie ist der aktuelle Stand bei den Vorbereitungen der Corona-Impfzentren? Niedersachsens Landesregierung informiert. 31 Min

Lockerungen zu Weihnachten "unter Vorbehalt"

Angesichts der leicht gestiegenen Infektionszahlen am Wochenende sprach Regierungssprecherin Anke Pörksen von "einem kleinen Dämpfer". Vergangene Woche sei die Landesregierung noch hoffnungsvoll gewesen, dass der Trend weiter nach unten gehen würde. Um die geplanten Maßnahmen zu Weihnachten zu ermöglichen, müssten jetzt alle mitmachen und in der Adventszeit auf Besuche verzichten, so Pörksens Appell. Die Lockerungen an den Feiertagen stünden "unter dem Vorbehalt der Entwicklung des Infektionsgeschehens bis dahin". Veranstaltungen wie der "Gassenzauber" in Lüneburg sind aus Sicht der Regierung schwierig, da dort gegessen und deshalb die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werde. Darüber hinaus seien derartige Angebote eine Herausforderung für die örtlichen Gesundheitsämter, die sich neben der Kontaktverfolgung auch um Hygienekonzepte kümmern müssen, so die stellvertretende Krisenstabsleiterin Claudia Schröder.

Weitere Informationen
Schulkinder sitzen in der Klasse vor aufgeklappten Federtschen. © picture alliance Foto: Sebastian Gollnow

Lockdown verlängert: Land wählt Kompromiss bei Grundschulen

Landesweit entstehen rund 50 Impfzentren. Die Landesregierung will Maßnahmen in Stufen lockern, wenn die Zahlen stimmen. mehr

Nordhorn: Ein Abstrich für einen PCR-Test wird von einem Mitarbeiter im Corona-Testzentrum genommen. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Corona in Niedersachsen: 1.248 Neuinfektionen, 51 Todesfälle

Die Zahl der neuen Fälle bleibt hoch, doch der landesweite Inzidenzwert ist weiter gesunken. Er liegt jetzt bei 94,7. mehr

Zu sehen ist eine menschenleere Straße während des Corona-Lockdowns im Dezember 2020. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jan Woitas Foto: Jan Woitas

Corona-News-Ticker: SH plant für die Zeit nach dem Lockdown

Die Landesregierung arbeitet an einer Strategie für mögliche Lockerungen, die beispielhaft werden könnte. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 07.12.2020 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Zwei Polizisten laufen durch eine Innenstadt. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Tino Plunert

Corona-Verstöße: Verstärkte Kontrollen an diesem Wochenende

Unter anderem hilft die Bereitschaftspolizei aus. Die Bundespolizei will in Zügen Richtung Harz Präsenz zeigen. mehr

Rentiere auf einer Weide © NDR Foto: Wilhelm Purk

Hoher Norden im Solling: Auf Trekking-Tour mit Rentieren

In Silberborn sollen Touristen künftig mit den Rentieren Schlitten fahren - und neben ihnen übernachten. mehr

Der Landtag in Niedersachsen tagt. © dpa-Bildfunk/Hauke-Christian Dittrich/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Landtag beschließt Info-Kampagne zur Corona-Impfung

So soll eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung erreicht und die Impfbereitschaft in Niedersachsen erhöht werden. mehr

Eine Fahne weht vor dem Gebäude der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). © picture alliance Foto: Friso Gentsch/dpa

Bundesstiftung Umwelt: 30 Jahre Einsatz für Nachhaltigkeit

10.000 Projekte hat die DBU unterstützt. Am 1. März gibt es eine digitale Geburtstagsfeier - mit Politik-Prominenz. mehr