Professor Gunnar Duttge im Portrait. © Gunnar Duttge

Rechtsexperte sieht Impfpflicht von Grundgesetz gedeckt

Stand: 29.11.2021 11:59 Uhr

Impfpflicht oder nicht - kaum ein anderes Corona-Thema wird derzeit so heftig diskutiert. Doch wäre das überhaupt rechtens? Ja, sagt ein Rechtsexperte der Universität Göttingen.

Der Strafrechtler Gunnar Duttge, Leiter der Abteilung für strafrechtliches Medizin- und Biorecht, ist der Auffassung, dass eine allgemeine Corona-Impfpflicht mit dem Grundgesetz vereinbar sei. Der juristische Maßstab sei eine Frage der Verhältnismäßigkeit, sagte Duttge gegenüber dem "RedaktionsNetzwerk Deutschland" (RND). "Der Staat darf sukzessive eskalieren, um Leib und Leben von Menschen zu schützen." Wenn in der Pandemie eine Situation erreicht werde, in der aus medizinischer Sicht jeder mitwirken müsse, um eine Gefahr für alle abzuwenden, "dann muss man es machen".

Verweigerern könnte Gefängnis drohen

Eine Verweigerungshaltung könnte dann sogar mit Freiheitsstrafen bedroht werden. Es sei richtig, zunächst auf mildere Mittel wie Geldstrafen zu setzen, sagte Duttge. Bei einer Zuspitzung der Gefahren sei es aber auch möglich, dass Richter sogenannte Kriminalstrafen nach dem Strafgesetzbuch verhängen.

Weitere Informationen
Ein Arzt impft einer Person in den Oberarm. © colourbox

Corona: Wo kann man sich in Niedersachsen impfen lassen?

Viele Landkreise bieten derzeit Sonder-Impfaktionen mit mobilen Teams an. Einzelheiten finden Sie in unserer Übersicht. mehr

Weil: Allgemeine Impfpflicht unabdingbar

Nach langem Zögern mehren sich inzwischen die Stimmen, die eine allgemeine Impfpflicht fordern. Zunächst hatten sich renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wie die Virologin Melanie Brinkmann aus Braunschweig dafür ausgesprochen. Am Sonntag sagte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) mit Blick auf die sogenannte Omikron-Virusvariante: "Wir werden uns massiv anstrengen müssen, um den Impfschutz sehr rasch nach oben zu treiben." Eine allgemeine Impfpflicht sei unabdingbar.

Weitere Informationen
Stephan Weil (SPD) kommt mit Mund-Nasen-Schutz in die Landespressekonferenz im Landtag Niedersachsen. © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Weil: Ruhepause nach Weihnachten, Impfpflicht im Frühjahr

Mit der Virus-Variante gebe es eine neue Lage, so der Ministerpräsident. Einen harten Lockdown schließt er nicht mehr aus. (29.11.2021) mehr

Ein Schild verweist auf 2G-Plus-Regel. © picture alliance / CHROMORANGE Foto: Christian Ohde

Corona in Niedersachsen: Seit Mittwoch fast überall 2G-Plus

Der Hospitalisierungswert über 6, die Inzidenz meist über 100: Ab Mittwoch gelten fast überall strengere Corona-Regeln. (29.11.2021) mehr

Grant Hendrik Tonne bei der Landespressekonferenz. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Tonne: Die allgemeine Impfpflicht muss diskutiert werden

Niedersachsens Kultusminister hofft, damit die Spirale aus Lockerungen und Einschränkungen durchbrechen zu können. (27.11.2021) mehr

Die Virologin Melanie Brinkmann steht am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung HZI. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Virologin Brinkmann: Ohne Impfpflicht geht es nicht

"Ich glaube nicht, dass wir da anders rauskommen", sagt die Professorin der TU Braunschweig. Sie fordert mehr Angebote. (24.11.2021) mehr

Ein Arzt im Schutzanzug hält ein Wattestäbchen für einen Coronatest in der Hand. © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig / Eibner-Pressefoto

Corona: Mehr als 10.000 Neuinfektionen in Niedersachsen

Laut Robert Koch-Institut liegt die Inzidenz über 500. Weitere Indikatoren wie die Hospitalisierungsrate gibt es hier. mehr

Eine Weihnachtsmann-Puppe sitzt in einem Bett als Werbung vor einem Bettengeschäft, im Vordergrund ein Hinweisschildes "Impfen ohne Termin" eines Impfzentrums. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Corona: Die Lage in Niedersachsen - Ein Überblick

Wie ist die aktuelle Corona-Situation in Niedersachsen? Welche Regeln gelten? Hier der Überblick. mehr

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

Corona in Niedersachsen: Aktuelle Zahlen und Hintergründe

Wie viele Neuinfektionen gibt es? Wie ist die Lage in den Kliniken? Wie hoch ist die Impfquote? Welche Regeln gelten? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 29.11.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Schild zeigt den Weg zum Eingang einer Klinik. © picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte

Kliniklandschaft in Niedersachsen wird neu strukturiert

Das Gesetz von SPD und CDU soll die medizinische Versorgung zukunftssicher machen. Dafür müssen Kliniken schließen. mehr