Absolventinnen und Absolventen der Polizeiakademie sitzen bei einem Festakt in Hannover. © picture alliance Foto: picture alliance/dpa|Mohssen Assanimoghaddam

Premiere: Mehr Frauen als Männer beginnen Polizeistudium

Stand: 01.10.2021 16:36 Uhr

In diesem Jahr haben erstmals mehr Frauen als Männer ihr Studium an der Polizeiakademie Niedersachsen angefangen. 450 Kommissarsanwärterinnen und -anwärter starteten am Freitag ihre Berufsvorbereitung.

Die jungen Männer und Frauen absolvieren dafür ein dreijähriges Bachelorstudium an den Standorten Nienburg, Hann. Münden und Oldenburg. Die Organisatoren freut es besonders , dass ausgerechnet im Jubiläumsjahr der Frauenanteil mit rund 52 Prozent höher liegt als der der Männer, hieß es vonseiten der Akademie. Demzufolge haben vor 40 Jahren in Niedersachsen die ersten Frauen bei der Schutzpolizei ihren Dienst angetreten.

Mehr als 1.000 Absolventen in Polizeidienst übernommen

Eine weitere Neuheit in diesem Jahr ist die gemeinsame Ausbildung mit Nachwuchskräften des Nachbarlandes Bremen. 25 junge Menschen aus Bremen studieren auf Basis einer Kooperationsvereinbarung am Akademiestandort Oldenburg. Erst am Donnerstag hatte Innenminister Boris Pistorius (SPD) mehr als 1.000 Absolventen offiziell verabschiedet, die nach Angaben der Akademie alle in den Polizeidienst übernommen werden. Mit den mehr als 1.000 Studierenden war der 15. Studienjahrgang der bislang größte in der Geschichte der niedersächsischen Polizei.

Weitere Informationen
Polizistinnen und Polizisten des 9. Bachelorstudienjahrgangs der Polizeiakademie Niedersachsen stehen bei ihrer Vereidigungsfeier. © Mohssen Assanimoghaddam/dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Frauenanteil beim Polizeinachwuchs in Niedersachsen nimmt zu

Im Einstellungsjahrgang 2020 wurde laut der Polizeiakademie mit 43,3 Prozent Frauen ein neuer Höchstwert erreicht. (16.07.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 01.10.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Glockenmonteure befestigen eine Porzellanglocke im Glockenspiel auf dem Dach des Rathauses. Die 41 Porzellanglocken erklingen nach einem guten Jahr Pause wieder mit je einem Lied. © Picture Alliance Foto: Philipp Schulze/dpa

Lüneburg: Rathaus-Glockenspiel erklingt wieder

20.000 Euro hat die Reparatur gekostet. Witterungsbedingt sind die Melodien aber nicht mehr lange zu hören. mehr