Stand: 07.08.2019 10:44 Uhr

Polizei filmt Lkw-Fahrer - Pilotprojekt verlängert

Manchmal sind es nur ein paar Buchstaben, die ins Handy getippt werden. Ein paar Sekunden vielleicht nur - die aber ausreichen, um über Tod und Leben zu entscheiden. Die Benutzung des Handys am Steuer gilt als häufige Unfallursache. In Niedersachsen kontrolliert die Polizei deswegen seit Februar auf ausgewählten Autobahnen gezielt auch Lkw-Fahrer. Nun hat das Innenministerium das Pilotprojekt bis zum Ende des Jahres verlängert. "Das Projekt hat sich bewährt", sagte der Oldenburger Polizeipräsident Johann Kühme zur Begründung. Die Beamten der Polizeidirektion sind auf den Autobahnen 1, 29, 28 und 27 derzeit mit vier zivilen Fahrzeugen im Einsatz. Dabei hätten sie seit Februar knapp 1.300 Verstöße festgestellt und geahndet.

Lkw-Fahrer anfällig für Ablenkung

Die Fahrer hätten telefoniert, Nachrichten geschrieben, ja selbst Filme auf Tablets geschaut. Dabei zugesehen haben ihnen die Polizisten mittels einer GoPro-Kamera, die auf dem Dach des Zivilfahrzeugs - ein unauffälliger brauner VW-Transporter. Einer der kontrollierten Lkw-Fahrer sei so abgelenkt gewesen, dass er erst nach einigen Minuten gemerkt habe, dass er gefilmt wurde. Aus Sicht des Unfallforschers Siegfried Brockmann sind gerade Lkw-Fahrer anfällig für die Suche nach Ablenkung. "Lkw-Fahrer müssen oft über viele Stunden geradeaus fahren, und oft hinter einer 'weißen Schrankwand', also dem vorausfahrenden Lkw, und so sieht man auch von der Landschaft eigentlich wenig", beschreibt Brockmann die Lage. Gegen Abwechslung sei auch nichts einzuwenden. "Das Problem beginnt mit der Blickabwendung."

125 Meter nichts gesehen

Ist die Ablenkung noch so kurz: Die Folgen können tödlich sein. In fünf Sekunden, die der Fahrer aufs Smartphone statt auf die Straße schaut, legt er mit seinem tonnenschweren Gefährt bei 90 Stundenkilometern eine Strecke von 125 Metern zurück. Da kann viel passieren.

Ablenkung im Führerhaus: Polizei filmt Lkw-Fahrer

 

Weitere Informationen

Pilotprojekt: Polizei filmt ins Lkw-Führerhaus

Mit speziellen Kameras kontrolliert die Polizei auf Autobahnen im Nordwesten, was Lkw-Fahrer hinter dem Lenkrad tun. Seit Februar wurden mehr als 1.000 Verstöße geahndet. (18.07.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 07.08.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:35
Hallo Niedersachsen
02:30
Hallo Niedersachsen
02:28
Hallo Niedersachsen