Stand: 31.05.2020 12:08 Uhr

Pfingstpredigten im Zeichen der Corona-Pandemie

Eine Fotocollage zeigt Porträts von Ralf Meister und Franz-Josef Bode. © dpa/picture-alliance/Landeskirche Hannover Foto: Friso Gentsch/Heiko Preller
Die Bischöfe Meister (l.) und Bode sprachen am Pfingstsonntag über die Corona-Krise. (Archivbild)

Im Zentrum der diesjährigen Pfingstpredigten niedersächsischer Bischöfe haben die Corona-Pandemie und ihre Folgen gestanden. Der katholische Bischof Franz-Josef Bode forderte die Gläubigen am Sonntag auf, aus der Krise die richtigen Schlüsse zu ziehen. Ein "Weiter so!" dürfe es nach dem Ende der Corona-Zeit nicht geben, sagte Bode im Osnabrücker Dom. Die Pandemie dürfe nicht vorübergehen, ohne dass die Menschen nachdenklicher, bewusster und solidarischer geworden seien.

Weitere Informationen
Steg am Steinhuder Meer © NDR/Carsten Schwegmann Foto: Carsten Schwegmann

Der Geist weht, wo er will

An Pfingsten feiern wir eine unsichtbare Macht: den Heiligen Geist. Landesbischof Ralf Meister erläutert, wie dieser Geist heute noch wirkt und was er ganz persönlich für seinen Glauben bedeutet. mehr

Lob für Gemeinden und Gesellschaft

Der evangelische Oldenburger Bischof Thomas Adomeit lobte die Kreativität der Kirchengemeinden und der Gesellschaft in der Corona-Krise. In den vergangenen zehn Wochen habe sich gezeigt, was wirklich wichtig sei und was die Gesellschaft trage, sagte Adomeit in einer Video-Botschaft. Ebenfalls über eine Videokamera sprach der braunschweigische Landesbischof Christoph Meins zu den Gläubigen. Er hoffe, dass sich die Menschen vom Geist der Nächstenliebe berühren ließen, so Meins. In der Corona-Pandemie komme es darauf an, dass sie sich unterstützten, privat, aber auch als Gesellschaft.

Bewährungsprobe für das Pfingstwunder

Der hannoversche Landesbischof Ralf Meister bezeichnet diese Gemeinschaft als bedroht. In seiner Predigt in der Marktkirche Hannovers sagte er, das Pfingstwunder erlebe zurzeit eine Bewährungsprobe.

Weitere Informationen
Ralf Meister, Landesbischof von Hannover © EVLKA/Heiko Preller Foto: Heiko Preller

Pfingsten in Corona-Zeiten

Die ersten Christen kam zu Pfingsten an einem Ort zusammen, erzählt die Bibel. Das war wichtig, damit es mit dem Glauben an Jesus Christus weitergehen konnte, erläutert Landesbischof Ralf Meister. mehr

Ralf Meister steht hinter einem Rednerpult der Landespressekonferenz.

Corona-Initiative will Politik beraten

Die Bischöfe Bode und Meister haben mit der Ärztekammer eine Initiative vorgestellt. Sie soll in der Corona-Krise zum Beispiel die Politik ethisch beraten. mehr

Das Bild einer weißen Taube als Symbol für den Heiligen Geist in einer Kuppel des Berliner Doms © imago images / epd

Pfingsten: Welche Bedeutung hat das Fest?

Pfingsten zählt zu den wichtigsten christlichen Feiertagen - und steht doch im Schatten von Weihnachten und Ostern. Warum feiern Gläubige das Fest des Heiligen Geistes? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 31.05.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

In einer Hausärztlichen Gemeinschaftspraxis in Neuburg in Mecklenburg-Vorpommern erhalten zwei ältere Menschen die erste Corona-Schutzimpfung. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Test: Corona-Impfungen jetzt zu Hause und in Hausarztpraxen

In Niedersachsen starten am Freitag Pilotprojekte zur Covid-Schutzimpfung. Ziel ist eine flächendeckende Impfkampagne. mehr