Die Band Fury in the Slaughterhouse probt auf der Bühne. © NDR

Open Air: Fury in the Slaughterhouse rocken vor 1.000 Fans

Stand: 11.06.2021 21:37 Uhr

Es geht wieder los - wenn auch langsam und vorsichtig. In Hannover wurde die Konzertreihe "Back on Stage" mit einem Auftritt der Band "Fury in the Slaughterhouse" fortgesetzt.

Die Show der Lokalmatadoren - nach zwei Jahren Bühnenabstinenz - fand am Freitag vor 1.000 Fans auf der Gilde-Parkbühne in Hannover statt. Normalerweise fasst das Areal rund 5.000 Besucher. Nach dem seit Anfang Juni in Niedersachsen geltenden Bestimmungen des Corona-Stufenplans, der eine Auslastung von bis zu maximal 50 Prozent vorsieht, hätte der Veranstaltungsort mit bis zu 2.500 Gästen gefüllt werden können. Man habe sich aber bewusst auf 1.000 Zuschauerinnen und Zuschauer beschränkt, um das Hygienekonzept optimal umsetzen zu können, sagte Karsten Seifert vom Veranstalter Hannover Concerts dem NDR in Niedersachsen.

Videos
.
3 Min

Fury In The Slaughterhouse geben Benefizkonzert

Im Rahmen der NDR Benefizaktion "Hand in Hand für Norddeutschland" hat die Band Fury In The Slaughterhouse ein Benefizkonzert vor 270 Fans im Landesfunkhaus Hannover gegeben. (23.11.2020) 3 Min

Komplett bestuhlt, Tanzen nur am Sitzplatz

Das Hygienekonzept sieht unter anderem vor, dass die Gäste nur mit einem tagesaktuellen, zertifizierten und negativen Schnelltest aufs Gelände kommen. "Wir haben extra drei Zugänge geöffnet, um den Eintritt zu entzerren", berichtet Seifert. Auf dem gesamten Gelände müssen mindestens FFP2-Masken getragen werden, die erst am nummerierten Sitzplatz abgenommen werden dürfen - der Zuschauerbereich ist komplett bestuhlt. Tanzen ist lediglich vor dem Sitzplatz erlaubt. Um Menschenansammlungen vor den Bierbuden zu vermeiden, werden Getränke von Bedienungen an die jeweiligen Plätze gebracht.

Rund 40 Konzerte bis Ende September

Den Auftakt zur Konzert-Reihe "Back on Stage" hatten am 3. Juni Oliver und Amira Pocher gemacht. Der aus Hannover stammende Comedian hatte schon vor einem Jahr die Autokultur-Reihe in der Landeshauptstadt gestartet. Bis September sollen auf der Gilde-Parkbühne rund 40 Shows zu sehen und zu hören sein. Die insgesamt drei Konzerte von "Fury in the Slaughterhouse" ("Every Generation Got Its Own Disease") sind nach Auskunft des Veranstalters bereits ausverkauft.

Weitere Informationen
Ein Musiker spielt Gitarre © Picture-Alliance / Jazz Archiv

Hannover Concerts plant Konzerte im Sommer

Unter dem Titel "Back On Stage" sollen die Konzerte Anfang Juni beginnen. Corona-Auflagen würden eingehalten, heißt es. (16.04.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 11.06.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht in einer Pressekonferenz. © NDR

Schule: Niedersachsen plant Regelbetrieb nach Sommerferien

Niedersachsens Kultusminister will den Schülern Zeit fürs Ankommen und Aufarbeiten geben. NDR.de überträgt die PK live. mehr